Militär-Experte zum Eurofighter-Unglück

„Waghalsige Manöver am Limit von Mensch und Maschine“

Militärexperte Thomas Wiegold zu Eurofighter Nach dem Crash
01:50 min
Nach dem Crash
Militärexperte Thomas Wiegold zu Eurofighter

30 weitere Videos

Eurofighter der Bundeswehr in der Luft zusammengestoßen

Nach dem Absturz von zwei Kampfjets in Mecklenburg-Vorpommern hat die Bundeswehr die Ermittlungen übernommen. Die beiden Eurofighter waren bei einer Übung zusammengestoßen. Ein Pilot starb, einer liegt verletzt im Krankenhaus. RTL hat mit dem Militär-Experten Thomas Wiegold über den Absturz gesprochen – im Video.

Was ist bei dem simulierten Luftkampf schiefgegangen?

24.06.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Nossentin: In der Nähe einer der Absturzstellen steht ein Sikorsky CH-53 Transporthubschrauber vom General Flugsicherheit vom Luftfahrtamt der Bundeswehr. Der General Flugsicherheit der Bundeswehr hat nach dem Abst
Zwei "Eurofighter" abgestürzt
cgt, dpa, Christophe Gateau

An den Unglücksstellen in Mecklenburg-Vorpommern suchten in der Nacht 300 Bundeswehrangehörige nach Wrackteilen und den Flugschreibern. Deren Daten sollen zeigen, was bei dem sogenannten „Air-Combat-Manöver“, einem simulierten Luftkampf, schief gegangen ist.

Bei diesem Training versuchen die Piloten, sich gegenseitig abzuschießen. „Sie müssen dabei teilweise sehr waghalsige Manöver fliegen. Das ist am fliegerischen Limit und auch am technischen Limit der Maschinen", sagt Wiegold.

Schwerstes Bundeswehr-Unglück seit Jahren

A forest official stands next to debris after two Eurofighter warplanes crashed after a mid-air collision near the village of Jabel in northeastern Germany June 24, 2019  REUTERS/Petra Konermann/Nordkurier NO RESALES. NO ARCHIVES     TPX IMAGES OF TH
Wrackteile liegen in einem Feld.
PK, REUTERS, STRINGER

Bei Luftkampfübungen waren zwei Eurofighter über der Mecklenburgischen Seenplatte zusammengestoßen und mehrere Kilometer voneinander entfernt abgestürzt. Beiden Piloten gelang es zwar noch, die Schleudersitze zu aktivieren - dennoch wurde ein Pilot getötet. Der zweite überlebte das Unglück und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Angaben zu dessen Gesundheitszustand und zum Alter der beiden Piloten machte der Sprecher nicht. Der Zusammenstoß gilt als das schwerste Unglück der Bundeswehr in Deutschland seit Jahren.

Hier hängt der Pilot in der Baumkrone Nach Eurofighter-Absturz
00:32 min
Nach Eurofighter-Absturz
Hier hängt der Pilot in der Baumkrone

30 weitere Videos

24.06.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Jabel: Ursula von der Leyen (CDU), Verteidigungministerin, informiert sich an der Absturzstellen in der Nähe von Jabel und gibt eine Erklärung ab. Die Luftwaffe hat am Montag den Absturz von zwei «Eurofightern» in
Verteidigungministerin Ursula von der Leyen informiert sich an der Absturzstellen in der Nähe von Jabel.
jbu tba, dpa, Jens Büttner
24.06.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Nossentin: In der Nähe einer der Absturzstellen stehen Feuerwehrautos mit Blaulicht auf der Straße. Der General Flugsicherheit der Bundeswehr hat nach dem Absturz von zwei «Eurofighter»-Kampfflugzeugen in Mecklenbu
In der Nähe einer der Absturzstellen in Nossentin stehen Feuerwehrautos mit Blaulicht auf der Straße.
cgt, dpa, Christophe Gateau
dpatopbilder - 24.06.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Malchow: Ein brennendes Flugzeug des Typs "Eurofighter ist am Himmel über der Kleinstadt an der Mecklenburgischen Seenplatte zu sehen. Die Luftwaffe hat am Montag den Absturz von zwei «Eurofightern»
Brennender Eurofighter ist am Himmel über der Kleinstadt an der Mecklenburgischen Seenplatte.
jai, dpa, Thomas Steffan