Euro-Rebellen haben genug Unterschriften für Mitgliederentscheid

12. Februar 2016 - 14:56 Uhr

Die Euro-Rebellen in der FDP haben nach eigenen Angaben die benötigten Unterschriften für einen Mitgliederentscheid über den künftigen Euro-Kurs der Liberalen zusammen.

Der Cheforganisator der Gruppe, der Gütersloher FDP-Kreisvorsitzende Michael Böwingloh, sagte der 'Saarbrücker Zeitung', inzwischen lägen 3.600 Unterschriften vor, die bald der Parteizentrale übermittelt werden sollten. Nach der Satzung müssen fünf Prozent der Mitglieder unterschreiben. Das wären rund 3.230 Liberale. Die Euro-Skeptiker um den FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler wollen den künftigen dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM verhindern.