EU zeigt sich im Handelsstreit mit China verhandlungsbereit

13. Februar 2016 - 22:02 Uhr

Im Handelsstreit mit China um Billig-Solarmodule hat die EU-Kommission ihre Verhandlungsbereitschaft unterstrichen. EU-Handelskommissar Karel De Gucht habe klar gesagt, dass er bereit ist, eine Lösung über den Solarmodule-Fall auszuhandeln, sagte ein Sprecher in Brüssel.

Die chinesische Seite habe keinen konkreten Vorschlag auf den Tisch gelegt, was aber im jetzigen Stadium normal sei. Die EU-Kommission will bis zum 5. Juni über mögliche Strafzölle auf chinesische Solarmodule entscheiden. Die Bundesregierung lehnt die möglichen Sanktionen gegen China ab.