RTL News>News>

EU: Neuer Vermittlungsversuch im Kosovo

EU: Neuer Vermittlungsversuch im Kosovo

Die Europäische Union (EU) hat einen neuen Vermittlungsversuch im Kosovo gestartet. Das berichteten serbische Medien in Belgrad. Robert Cooper, der schon bisher die von Brüssel erzwungenen Verhandlungen zwischen dem Kosovo und Serbien geleitet hatte, wolle die Konfliktparteien wieder an einen Tisch bringen. Am Nachmittag war ein erstes Treffen mit den beiden serbischen Spitzenpolitikern Goran Bogdanovic und Borislav Stefanovic in der Stadt Raska an der Grenze zum Kosovo vorgesehen, wie es hieß.

Um diese beiden serbischen Unterhändler entbrannte unterdessen ein neuer Streit. Die Kosovo-Regierung wollte die beiden Politiker abschieben, weil sie sich illegal im Land aufhielten, kündigte Innenminister Bajram Rexhepi in Pristina an. Die beiden seien am Vorabend ohne die notwendige Zustimmung der Regierung ins Kosovo eingereist, begründete Rexhepi seine Ankündigung.