Erstes Drittliga-Spiel 2022: Duisburg gewinnt Kellerduell

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© deutsche presse agentur

14. Januar 2022 - 21:21 Uhr

Hannover (dpa/lnw) - Ex-Bundesligist MSV Duisburg hat das Kellerduell der 3. Fußball-Liga verloren. Der MSV gewann am Freitagabend beim Tabellenletzten TSV Havelse im ersten Drittliga-Spiel des neuen Jahres mit 1:0 (0:0). Das entscheidende Tor erzielte der frühere Hannover-96-Profi Moritz Stoppelkamp in der 55. Minute per Kopfball. Duisburg war von Beginn an die bessere Mannschaft, dennoch hätte Havelse in der Schlussphase noch ausgleichen können. Doch eine verunglückte Kopfball-Abwehr des MSV-Verteidigers Niko Bretschneider flog in der 83. Minute nur an den Pfosten des Duisburger Tores.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-715162/2

Quelle: DPA