RTL News>Formel 1>

Erste Runden in Barcelona: McLaren lässt den MCL35 los

Erste Kilometer in Barcelona gesammelt

McLaren lässt den MCL35 los

Lando Norris dreht die ersten Runden mit dem MCL35.
Lando Norris dreht die ersten Runden mit dem MCL35.
McLaren

Lando Norris mit Premiere

Drei Tage vor dem offiziellen Start der Testfahrten in Barcelona (ab dem 19. Februar) hat McLaren schon mal vorab eine erfolgreiche Generalprobe gefeiert. Auf dem Circuit de Catalunya heizte Lando Norris mit dem MCL35 zur Premiere um den Kurs.

Nach der Präsentation des neuen Boliden am Donnerstag in Woking , reiste das McLaren-Team weiter nach Barcelona. Beim Shakedown wurde getestet, ob alles am Wagen funktioniert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Gute Nachrichten: Der MCL35 läuft, Norris konnte die ersten Runden im 2020er Dienstwagen abspulen.

Ab Mittwoch werden er und sein Teamkollege Carlos Sainz sich dann bei den Testfahrten in Spanien abwechseln. Den Teams stehen zweimal drei Tage in Barcelona zur Verfügung, um das Auto für den Saisonstart in Melbourne (16. März) vorzubereiten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.