RTL News>

Erol Sander schließt ein drittes Kind nicht aus

„Man ist nie zu alt.“

Erol Sander schließt ein drittes Kind nicht aus

Erol Sander und Caroline Goddet sind seit 2000 verheiratet.
Erol Sander und Caroline Goddet sind seit 2000 verheiratet.
www.imago-images.de, imago images/Tinkeres, via www.imago-images.de

Zwei Söhne mit Caroline Goddet

Der Schauspieler Erol Sander (53) ist seit 2000 mit Caroline Goddet (45) verheiratet. Nach einer schlagzeilenträchtigen Trennung 2017 feierte das Paar 2020 ein überraschendes Liebescomeback . Gemeinsam haben sie zwei Söhne. Im Doppelinterview mit der „Bild“-Zeitung hat Sander jetzt verraten, dass es immer noch passieren könne, „dass wir ein drittes Kind bekommen. Ich schließe es jedenfalls nicht aus“. Auf den Einwand seiner Frau, ob sie nicht schon ein bisschen zu alt für ein Baby sei, entgegnet Sander kurz und knapp: „Man ist nie zu alt.“

Caroline Goddet und Erol Sander hätte gerne noch eine Tochter

Goddet erklärt weiter, dass ein Baby eine große Verantwortung sei. „Ein dritter Hund wäre fürs Erste einfacher“, witzelte sie. „Aber früher haben wir wirklich immer gesagt, dass wir es nach der Geburt unserer zwei Söhne so lange weiter versuchen, bis wir noch eine Tochter bekommen.“

Aufgeschlossener zeigt sich Goddet der Idee gegenüber, das Eheversprechen des Paares zu erneuern. „Das kann passieren. Bei uns auch sehr spontan. Wir haben ja schon beim ersten Mal ganz spontan in Dänemark geheiratet. Warum also nicht noch einmal?“ Sander könnte sich einen Trip nach Las Vegas vorstellen, betont aber auch: „Wir haben uns das Jawort ja schon gegeben. Und wir waren nie geschieden.“ Für Goddet steht jedenfalls fest: "Wir wissen jetzt, dass wir für immer zusammen bleiben."

Erol Sander und Caroline Goddet sind wieder ein Paar Überraschendes Liebes-Comeback
01:42 min
Überraschendes Liebes-Comeback
Erol Sander und Caroline Goddet sind wieder ein Paar

1 weitere Videos

Zwei Corona-Fälle in der Familie

Das Weihnachtsfest verbringe die Familie nach einer schwierigen Zeit ruhig und ohne viel Stress, erzählt Sander darüber hinaus in dem Interview. „Unser älterer Sohn hatte Corona. Mein Schwiegervater, Caros Vater, hatte auch Corona. Wir hatten, was das betrifft, ein hartes Jahr. Für mich ist jetzt die Zeit, dankbar zu sein und auch an die Mitmenschen zu denken.“

spot on news