Eröffnung von "Eiswelten" bei Karls Erlebnis-Dorf verschoben

Wegen der aktuellen Corona-Lage hat Karls Erlebnis-Dorf die für diesen Freitag geplante Eröffnung der Eiskunst-Ausstellung verschoben. Foto: Jens Kalaene/dpa/Archivbild
Wegen der aktuellen Corona-Lage hat Karls Erlebnis-Dorf die für diesen Freitag geplante Eröffnung der Eiskunst-Ausstellung verschoben. Foto: Jens Kalaene/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

03. Dezember 2021 - 12:12 Uhr

Rövershagen (dpa/mv) - Wegen der aktuellen Corona-Lage hat Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock die für diesen Freitag geplante Eröffnung der Eiskunst-Ausstellung Eiswelten verschoben. Hintergrund sei, dass der Landkreis Rostock in der risikogewichteten Stufenkarte nun den siebten Tag auf "Rot" steht. Damit einhergehend müssen Veranstaltungen wie die Ausstellung in Rövershagen schließen. Wann die Eiswelten nun geöffnet werden können, stehe noch nicht fest.

Die 18. Eiskunst-Ausstellung steht dieses Mal unter dem Motto "Eismärchen". 51 Künstler hatten in den vergangenen Wochen die Figuren aus rund 600 Tonnen Eis erschaffen.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-242364/2

Quelle: DPA