Erneut Gewitter am Wochenende in Hessen

Tiefschwarze Gewitterwolken verdunkeln den Himmel über der Frankfurter Innenstadt und seinen markanten Hochhäusern, während sich ein Blitz entlädt. Foto: Arne Dedert/dpa
Tiefschwarze Gewitterwolken verdunkeln den Himmel über der Frankfurter Innenstadt und seinen markanten Hochhäusern, während sich ein Blitz entlädt. Foto: Arne Dedert/dpa
© deutsche presse agentur

22. Juli 2021 - 9:00 Uhr

Offenbach (dpa/lhe) - Am Wochenende soll es in Hessen erneut Gewitter und Starkregen geben. Welche Gebiete betroffen sind, könne derzeit noch nicht vorhergesagt werden, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag. Am Freitag und auch am Samstagvormittag sei das Wetter zunächst sonnig und niederschlagsfrei. Die Temperaturen können auf bis zu 30 Grad steigen. Am Samstagmittag soll nach Angaben des DWD von Südwesten starke Bewölkung auf ziehen, die sich im Laufe des Nachmittags weiter ausbreitet. Bis in die Nacht gebe es gebietsweise schauerartigen Regen und Gewitter, so die Meteorologin. Es bleibe jedoch warm mit Höchsttemperaturen bis zu 29 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-474021/2

Quelle: DPA

Auch interessant