Stiefvater im Visier: Wohnung seiner Mutter durchsucht

Ermordete Leonie (†6) aus Torgelow: Hier durchsucht die Polizei Wohnungen

18. Januar 2019 - 12:26 Uhr

Polizei fahndet öffentlich nach David Hedtke

Im Fall der ermordeten Leonie aus Torgelow (Mecklenburg-Vorpommern) erhöhen die Ermittler den Fahndungsdruck deutlich: Nachdem das Amtsgericht am Donnerstagabend Haftbefehl wegen Mordes durch Unterlassen gegen den Stiefvater der Sechsjährigen erlassen hatte, leiteten die Ermittler am Freitagmorgen die Öffentlichkeitsfahndung nach David Hedtke ein. In der Nacht durchsuchte ein Großaufgebot der Bundespolizei und lokaler Einsatzkräfte mit Spürhunden mehrere Wohnungen, wie im Video zu sehen ist.

Polizei durchsucht die Wohnung der Mutter des Tatverdächtigen

In der Nacht nach der Erlassung des Haftbefehls durchsuchte die Polizei unter anderem die Wohnung der Mutter des tatverdächtigen David Hedtke. Unterstützt vom Schlüsseldienst verschafften sich die Beamten Zutritt zur Wohnung. Die Durchsuchung, bei der Spezialkräfte mit Spürhunden die Einsatzkräfte unterstützen, dauert am Vormittag noch an. Neben der Wohnung der Mutter wurden noch zahlreiche weitere Wohnungen durchsucht.

Stiefvater hatte die Polizei wegen angeblichem Treppensturz alarmiert

Die Leiche der kleinen Leonie hatte die Polizei am Samstag in der gemeinsamen Wohnung der Mutter und des Stiefvaters gefunden. Der 27-Jährige hatte selbst den Notruf gewählt. Er hatte erklärt, dass Mädchen sei die Treppe runtergestürzt und habe sich dabei tödlich verletzt.

Rechtsmediziner hatten bei der Obduktion der Sechsjährigen herausgefunden, dass es "konkrete Hinweise auf Gewalteinwirkungen gegen das Kind gibt", wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Diese passten nicht zur Treppensturz-Geschichte. Leonies leiblicher Vater sprach im RTL-Interview von Misshandlungsspuren bei seinen Kindern, die bei der Mutter und dem Stiefvater lebten. Als David Hedtke am Montagabend festgenommen werden sollte, floh er aus der Polizeiwache. Seitdem läuft die Fahndung nach ihm.

Auch interessant