Buddha-Pose in Pixel gemeißelt

Erling Haalands Yoga-Jubel bei FIFA21: Das sagt Dortmunds Shootingstar dazu

12. August 2020 - 17:54 Uhr

Haaland-Jubel bei FIFA21 verewigt

Er kam, sah und siegte: Binnen kürzester Zeit hat sich Erling Haaland bei Borussia Dortmund nicht nur in die Herzen der Fans geballert – sondern auch zur wichtigsten Offensiv-Säule beim Vizemeister entwickelt. Jetzt wird dem 20 Jahre alten Shootingstar des BVB eine weitere Ehre zuteil: Bei FIFA21 wird sein ihm eigener Buddha-Jubel verewigt. "Ich freue mich darauf, mit meinen Freunden zu spielen und dann auch so zu jubeln", sagte der Stürmer im BVB-Trainingslager in Bad Ragaz (siehe Video oben).

Mbappé & Co. kommen erst später

Haalands Meditations-Jubel nach seinem Treffer zum 1:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris St. Germain hatte im Handumdrehen die virale Welt erobert – und ist nun auf der Konsole in Pixel gemeißelt. Im ersten Gameplay-Trailer, den EA Sports veröffentlicht hat, taucht der bullige Norweger auch gleich in den ersten Sekunden auf – und damit noch vor Weltklasse-Stürmern wie Kylian Mbappé, Mohamed Salah, Raheem Sterling oder Karim Benzema.

Wunschdenken: FIFA28 mit Moukoko

FIFA21 soll im Oktober 2020 auf den Markt kommen. Auf dem diesjährigen Cover prangt Mbappé. Sollte Haalands Erfolgsweg im jetzigen Tempo weitergehen, könnte sein Antlitz irgendwann auch die Hülle des beliebten Videospiels zieren – oder das von Youssoufa Moukoko. Schließlich hat der 15-jährige Wunderstürmer der Schwarz-Gelben laut Eigenaussage noch mehr auf dem Kasten als Haaland.