RTL News>News>

Erleichterung in Hirschstein: Hochschwangere Jule (16) aufgetaucht

Erleichterung in Hirschstein: Hochschwangere Jule (16) aufgetaucht

Jule (16) ist wieder da
Die hochschwangere Jule aus Hirschstein (Sachsen) ist in Dresden wieder aufgetaucht.

16-Jährige wurde in Dresden gefunden

Die vermisste Jule aus Hirschstein in Sachsen ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Nachdem die Polizei tagelang nach dem hochschwangeren Teenager gefahndet hatte, ist jetzt die Erleichterung groß. Beamte entdeckten die 16-Jährige in einer Wohnung in Dresden.

Jule aus Hirschstein ist im achten Monat schwanger

Weil es sich um eine Risikoschwangerschaft handelte, bestand die Gefahr, dass Jule das Leben ihres ungeborenen Babys durch ihr Abtauchen in Gefahr bringen könnte. Die im achten Monat Schwangere brauchte dringend medizinische Hilfe, weshalb die Polizei mit besonderem Nachdruck nach dem Mädchen suchte. Inzwischen wurde sie wieder in Dresden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Jugendliche war aus einer Klinik in Riesa weggelaufen. Dort befand sich die 16-Jährige wegen ihrer Schwangerschaft in stationärer Behandlung, wie die 'Sächsische Zeitung‘ berichtet. Kurz darauf tauchte das Mädchen dann selbstständig in einem Dresdner Krankenhaus wieder auf. Doch die Erleichterung währte nur kurz: Die Hochschwangere verließ auch das Dresdner Krankenhaus.