Eine OP ist vorerst nicht notwendig

Erleichterung! Fiona Erdmanns Sohn hat doch keinen Leistenbruch

Fiona Erdmann gibt ein Gesundheitsupdate ihres Sohnes.
© imago images/Horst Galuschka, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

22. Oktober 2020 - 15:11 Uhr

Fiona Erdmann kann aufatmen

Ex-GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann ist seit Anfang August Mama eines kleinen Sohnes. Die 32-Jährige ist überglücklich und teilt ihre Freunde immer wieder auf Instagram. Leider war unter den Nachrichten auch ein Schockmoment, denn die Ärzte haben bei ihrem Sohn einen Leistenbruch diagnostiziert. Jetzt kann Fiona endlich wieder aufatmen, denn es ist alles anders als gedacht.

„Der Kleine hat tatsächlich keinen Leistenbruch“

Schon die Geburt ihres Sohnes, dessen Namen sie bisher noch nicht verraten hat, war aufregend, denn der Kleine kam vier Wochen zu früh zur Welt. Mitten im Urlaub platzte ihre Fruchtblase, verriet Fiona im RTL-Format VIPstagram. Trotzdem ging es ihm gut.

Im September dann der Schock: Die Ärzte diagnostizierten einen Leistenbruch. "Es kann jetzt sein, dass sich das von alleine wieder legt oder dass er eventuell operiert werden muss", erzählte Fiona damals bei Instagram. Jetzt ist die Angst zum Glück wieder weg, denn Fiona teilt mit: "Der Kleine hat tatsächlich keinen Leistenbruch. Es ist nur noch eine kleine Wassereinlagerung."

Fionas Sohn muss vorerst nicht operiert werden

Fiona Erdmann liebt ihren Sohn über alles.
Fiona Erdmann liebt ihren Sohn über alles.
© Instagram: fionaerdmann

Fionas Baby kam mit einer sogenannten Hydrozele, einer Flüssigkeitsansammlung im Hodensack, auf die Welt. Diese schmerzlose Schwellung bildet sich meisten von alleine zurück. Wenn nicht, ist eine OP notwendig.

"Wir hoffen, dass sich das Fluid im Hoden zurückbildet. Nächster Check ist im Dezember", meint die Ex-Dschungelkandidatin erleichtert. Heißt für Fionas Sohn: vorerst keine Operation. Und "das macht mich natürlich sehr glücklich", freut sich Fiona. 

Im Video spricht Fiona Erdmann über die Geburt ihres Sohnes