RTL News>News>

Ergreifende Kampagne gegen Mobbing: So reagieren Fremde, als ein Mädchen gehänselt wird

Ergreifende Kampagne gegen Mobbing: So reagieren Fremde, als ein Mädchen gehänselt wird

Eins von drei Kindern wird im Laufe der Schulzeit gemobbt

Ein junges Mädchen wird an einer Bushaltestelle von zwei älteren Mädchen gemobbt: "Du hast keine Freunde", "du brauchst dringend Make-up", "niemand mag dich", gehen sie die Kleine an. Was an vielen Schulen Alltag ist, ist hier ein Experiment, initiiert von dem US-Amerikanischen TV-Sender 'Up TV'.

Kampagne gegen Mobbing.
Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau: Die Menschen schreiten ein, als das Mädchen gemobbt wird.

Das Video soll bewusst machen, wie wichtig es ist, gegen Mobber vorzugehen - schließlich werde eins von drei Kindern im Laufe der Schulzeit gemobbt. Die beiden älteren Mädchen sagen gemeine und abwertende Dinge zu dem jüngeren Mädchen. Wie die Menschen, die an der Haltestelle warten, auf diese Mobbing-Attacken reagieren, ist einfach ergreifend.