Erfolgsserie von Hannover 96 endet: Niederlage in Sandhausen

Hannovers Philipp Ochs (l.) im Zweikampf mit Sandhausens Dennis Diekmeier. Foto: Ronald Wittek/epa/Pool/dpa
© deutsche presse agentur

30. Mai 2020 - 15:52 Uhr

Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Niederlage nach der Corona-Pause kassiert. Beim SV Sandhausen verloren die Niedersachsen am Samstag mit 1:3 (0:1). Die Tore von Julius Biada (51. Minute), Gerrit Nauber (56.) und des eingewechselten Philip Türpitz (82.) fügten den "Roten" die erste Pleite seit Mitte Februar zu. Für Hannover traf in der 58. Minute nur John Guidetti gegen den früheren Club von 96-Trainer Kenan Kocak. Sandhausen war insgesamt das stärkere Team und gewann verdient. Hannover muss nun am Mittwoch das Nachholspiel gegen Dynamo Dresden gewinnen, um nicht doch noch einmal in Abstiegsgefahr zu geraten.

Quelle: DPA