RTL News>News>

Erdbeben-Serie auf Kanaren-Insel

Erdbeben-Serie auf Kanaren-Insel

Ein Serie schwacher Erdbeben auf El Hierro hat Beunruhigung unter den Bewohnern der Kanaren-Insel ausgelöst. Wie das spanische Nationale Geografie-Institut mitteilte, wurden auf der Insel zuletzt innerhalb von zwei Tagen 48 Beben registriert. Sie hatten eine Stärke zwischen 1,5 und 2,4. In den vergangenen drei Monaten bebte die Erde auf El Hierro mehr als 7.500 Mal.

Experten sehen in den Beben ein mögliches Vorzeichen für einen Vulkanausbruch. Die Regierung der Kanaren gab eine Vorwarnung und stellte die Vulkan-Ampel für El Hierro auf Gelb. "Die Experten sind sich einig, dass es in keinem Fall einen zerstörerischen Vulkanausbruch geben wird", sagte der kanarische Sicherheitschef Juan Manuel Santana der Zeitung 'Diario de Las Palmas'. "Es gäbe allenfalls kleinere Lava-Bäche, die zur Küste hinabflössen."