Erdbeben erschüttert Chile

21. Juni 2015 - 10:17 Uhr

Beben hatte Stärke 6,4

Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht zum Samstag Chile erschüttert. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS hatte das Beben der Stärke 6,4 sein Zentrum im Meer etwa 75 Kilometer nordwestlich der Hafenstadt Talcahuano.

Verletzte oder schwere Schäden wurden bislang nicht gemeldet, teilte die Katastrophenbehörde mit. Talcahuano ist der größte Industrie- und Fischereihafen in der Region und Sitz einer wichtigen Marinebasis.