Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Entwarnung nach Bombendrohung in Chemnitz

Polizeiabsperrung
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/Archiv © deutsche presse agentur

Nach einer Bombendrohung in Chemnitz hat die Polizei Entwarnung gegeben. Es seien keine relevanten Gegenstände im Gebäudekomplex Moritzhof gefunden worden, teilte die Behörde am Donnerstagabend mit. Die Räumlichkeiten seien auch mit Hilfe von Sprengstoffspürhunden überprüft worden. Der Einsatz wurde demnach am frühen Abend beendet.

Zum vierten Mal innnerhalb von etwa zwei Wochen hatte zuvor ein Anrufer eine Drohung gegen das Jugendamt im Gebäudekomplex Moritzhof ausgesprochen. Nach Angaben der Polizei ging der Anruf erneut beim Führungs- und Lagezentrum ein.

In dem Gebäudekomplex in der Innenstadt befinden sich neben dem Jugendamt auch das Sozialamt sowie die Geschäftsstelle der Sparkasse Chemnitz und ein Kindergarten.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen