Facebook stoppt Pläne

Entwarnung für WhatsApp-Nutzer: Erstmal keine Werbung im Messenger

Die Werbung sollte in der Status-Funktion ausgespielt werden.
© dpa, Sina Schuldt, ssd jai

17. Januar 2020 - 11:57 Uhr

Facebook stoppt Pläne für WhatsApp-Werbung

Entwarnung für WhatsApp-Nutzer: Nachdem der Kurznachrichten-Dienst angekündigt hatte, dass ab Februar Werbung ausgepielt werden soll, kommt jetzt offenbar der Rückzieher: Die Werbe-Pläne wurden erstmal gestoppt.

Werbung soll in der Status-Funktion ausgespielt werden

WhatsApp-Mutterkonzern Facebook soll sich laut eines Berichts des "Wall Street Journal" die Abteilung aufgelöst haben, die sich um die Werbeausspielung bei WhatsApp gekümmert hat. Der bereits entwickelte Programmcode für Werbung soll zurückgezogen worden sein.

Das Thema Werbung bei WhatsApp scheint damit aber nicht ganz vom Tisch. Laut dem Wirtschaftsmagazin soll Facebook weiterhin von Werbeeinblendungen in WhatsApp überzeugt sein. Dabei sollen WhatsApp-Nutzer keine Werbenachrichten erhalten. Vielmehr wird Kunden die Möglichkeit gegeben, in der Status-Funktion des Messengers Werbeanzeigen zu schalten. Wie das aussieht, zeigen wir hier.

Noch kann WhatsApp ohne Werbung genutzt werden. Ein neuer Termin für den Beginn der Werbeausspielung scheint noch nicht festzustehen.