Ente oder Schwein? Weihnachtsmenüs in Sachsens Gefängnissen

Eine Entekeule mit Klößen und Rotkohl auf einem Teller. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

19. Dezember 2019 - 12:50 Uhr

Voraussichtlich 3356 Menschen verbringen in Sachsen die Weihnachtstage im Gefängnis. In den Justizvollzugsanstalten stünden an den Feiertagen Entenbraten, Schweinefilet und Brathähnchen mit Klößen, Kartoffeln oder Knödeln auf dem Speiseplan, wie das Justizministerium am Donnerstag mitteilte.

Rund um Weihnachten finden Sportveranstaltungen statt, Gottesdienste und Krippenspiele sollen für festliche Stimmung sorgen. In mehreren Gefängnissen in Sachsen werden nach Angaben des Ministeriums Familienweihnachtsfeiern angeboten. Dabei dürfen inhaftierte Väter mit ihren Kindern spielen, basteln und ihnen selbst gemachte Geschenke überreichen. 3063 Männer sitzen aktuell in Sachsens Justizvollzugsanstalten.

Quelle: DPA