Fußballwelt trauert

Englische Fußball-Legende Jack Charlton verstorben

Jack Charlton file photo File photo dated 14-12-2008 of Jack Charlton arrives for the BBC Sports Personality Of The Year 2008 at the Echo Arena, Liverpool FILE PHOTO PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xPAxWirex 54533285
© Imago Sportfotodienst

11. Juli 2020 - 10:56 Uhr

Alter Verein bestätigt Tod

Traurige Nachricht für alle Fußball-Fans aus England: Weltmeister Jack Charlton ist tot. Das bestätigte sein langjähriger Verein Leeds United am Samstag. Laut Club-Aussagen starb der 85-Jährige am Freitagabend nach langer Krankheit. Charltons Errungenschaften prägten den englischen Fußball.

Chalton heimste einzigen WM-Titel für England ein

So war der Abwehrspieler ein Teil der englischen Nationalmannschaft, die 1966 auf heimischem Boden im Wembley-Stadion mit 4:2 über Deutschland triumphierte. Es ist der bis heute einzige Titel der "Three Lions".

Nach seiner Spielerkarriere, die sage und schreibe 773 Spiele für Leeds umfasste, arbeitete Charlton als Trainer und coachte unter anderem die irische Nationalmannschaft. Mit der gewann er 1988 bei der EM-Endrunde in Deutschland die erste Partie ausgerechnet gegen England mit 1:0.