Verhaftet wurde er trotzdem

Autodieb landet bei Flucht vor der Polizei in Misthaufen

Autodieb fällt in Misthaufen
So ein Mist - im wahrsten Sinne des Wortes.
Sussex Police

Karma ereilt kriminellen Engländer

Diesem Mann aus dem Dörfchen Warling Sussex steht die Sch***e wortwörtlich bis zum Hals: Bei einer Kontrolle fiel er der Polizei auf, weil er in einem geklauten Auto durch die Gegend fuhr. Wohl aus Angst vor Strafe floh er zu Fuß vor die Polizei – bis ihm das Karma einen Strich durch die Rechnung machte.

Polizei muss Autodieb aus Misthaufen retten

Der Mann landete bei seinem Fluchtversuch in einem Güllehaufen. Bis zum Hals habe er im Dreck gesteckt, wie die Polizei mitteilte – mehrere Beamte hätten den Autodieb retten müssen, weil er sich selbst nicht mehr befreien konnte. Dabei wurden sie leider selbst in Mitleidenschaft gezogen.

Polizei postet Foto des Vorfalls auf Facebook - und sammelt Tausende Likes

Die Beamten fanden den Vorfall offenbar so amüsant, dass sie ein Foto des Kriminellen zusammen mit einem kurzen Reim auf der Facebook-Seite der Behörde veröffentlichten. Knapp 3.000 Likes hat der Post bislang gesammelt – und einige können sich ihre süffisanten Kommentare nicht verkneifen. „Ich hoffe, jemand hat ihn mit einem Wasserschlauch abgespritzt, bevor sie ihn ins Polizeiauto gesetzt haben“, schreibt ein User. Eine andere Frau schreibt: „Er dachte, er könne mit weißer Weste aus der Sache herauskommen – falsch gedacht.“