Energiesparen: Zwei Dörfer gehen voran

19. Januar 2012 - 19:55 Uhr

Vorbildliche Prototypen?

Können Sie sich vorstellen in einem Dorf zu wohnen, das seine Energie nur durch erneuerbare Energien gewinnt? In Ascha, in der Nähe von Straubing gelegen, und in Ratekau, in der Nähe von Lübeck, ist dies längst Alltag.

Energiesparen: Zwei Dörfer gehen voran
Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Ascha und Ratekau gehen voran.
© picture alliance / dpa, Patrick Pleul

Straßenlampen werden durch Solarenergie gespeist, Fotovoltaik ziert die Dächer der öffentlichen und privaten Gebäude. Die Gemeinde Ascha hat alleine 2010 durch den Energieüberschuss 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Sobald der eigene Bedarf an Energie gedeckt ist, versorgen die Gemeinden ihre Nachbarn mit. Doch bei aller grünen Freude gibt es auch in Energiespardörfern ab und zu Widerstand.