Emotionales Feiervideo: So will 'Chape' seine "Krieger" in Erinnerung behalten

Große Trauer und großer Stolz auf das Team

So wollen die Fans und Verantwortlichen des brasilianischen Fußballvereins Associação Chapecoense de Futebol ihre Mannschaft in Erinnerung behalten: Das Team feiert sich und seinen Erfolg im Halbfinale eines südamerikanischen Pokalspiels. Ein Erfolg, der auf direktem Weg ins Unglück führte.

Der Club, bei den Fans nur ‚Chape‘ genannt, hatte in den vergangenen Jahren einen unglaublichen Aufstieg hingelegt. 2009 noch in der vierten Liga spielte sich die Mannschaft bis in das Finale der südamerikanischen „Europa-League“. Auf dem Weg dorthin starben bis auf drei Spieler alle Teammitglieder bei dem Flugzeugabsturz kurz vor der kolumbianischen Stadt Medellin.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformfacebook, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Solidarität von anderen Clubs

Direkt nach dem Bekanntwerden der Tragödie am Montagabend startete eine beispiellose Welle der Solidarität. Chapecoenses Ligakonkurrenten kündigten an, Spieler für den Rivalen zur Verfügung zu stellen. Außerdem reichten sie beim brasilianischen Verband den Antrag ein, dass ‚Chape‘ in den kommenden drei Spielzeiten nicht absteigen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Die Krieger von Chapecoense

„So wollen wir unsere Krieger in Erinnerung behalten“, schrieb der Club einen Tag nach dem Absturz auf Facebook über ein Video, das die Mannschaft beim Feiern zeigt. Einige dieser Spieler sollten nicht mit zum Finale nach Kolumbien fahren. Verletzt oder gesperrt blieben sie in Brasilien zurück.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformfacebook, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Spieler kämpfen um ihr Leben

emotionales-feiervideo-so-will-chape-seine-krieger-in-erinnerung-behalten
Fans trauern um ihre Helden.
imago sportfotodienst, imago/Xinhua

Währenddessen kämpfen drei Teamkollegen nach wie vor in einem Krankenhaus in Medellin um ihr Leben. Ersatztorwart Jackson Follmann musste bereits ein Bein amputiert werden, auch das zweite könnte noch entfernt werden müssen. Seine Kollegen Neto und Alan Ruschel schweben ebenfalls beide noch in Lebensgefahr. Für 71 Mitreisende, darunter 19 Fußballer und ein Großteil des Betreuerstabs kam aber jede Hilfe zu spät. Sie werden in diesen Tagen zurück nach Brasilien überführt.

Absturz aus Treibstoffmangel?

Dann soll auch die Blackbox des Flugzeugs überprüft werden. Sie wurde in der bergigen Gegend vor Medellin gefunden. Experten gehen davon aus, dass Treibstoffmangel der Grund für den Absturz gewesen sein könnte.