Neue Leidenschaft

Emma Watson: Macht der „Harry Potter“-Star etwa Schluss mit der Schauspielerei?

Schauspielerin Emma Watson
Schauspielerin Emma Watson
© imago images/PA Images, Doug Peters via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. Oktober 2021 - 11:57 Uhr

Neue Wege?

Ihren großen Durchbruch hat Emma Watson (31) wohl bis heute den "Harry Potter"-Filmen zu verdanken, für die sie jahrelang als Zauberschülerin Hermine Granger vor der Kamera stand. Auch danach lief es richtig rund für die Schauspielerin, die in die verschiedensten Rollen schlüpfte. Doch Moment, will sie diesen Erfolg womöglich aufgeben und ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen? Ein aktueller Post lässt das zumindest vermuten...

Emma Watson steht plötzlich hinter der Kamera

"Hinter der Kamera zu stehen und zu lernen, wie sie funktioniert, ist so ziemlich das Beste, was ich im Lockdown gelernt habe", beginnt Emma Watson ihren Beitrag auf ihrem Instagram-Profil. Dazu teilt sie ein Bild, das die "Die Schöne und das Biest"-Darstellerin bei ihrer neuen Leidenschaft zeigt. Wie es dazu gekommen ist? Auch das verrät die 31-Jährige: "Als junge Frau dachte ich immer, das Glamouröseste und Aufregendste wäre es, die 'Muse' von jemandem zu sein. Und natürlich sind wir als Frauen inspirierend... aber wow, es ist etwas ganz anderes, seine eigene Geschichte und die anderer Leute erzählen zu können."

Ob Emma ihr Hobby nun wirklich zum Beruf machen und als Kamerafrau durchstarten möchte, lässt sie an dieser Stelle mehr oder weniger offen. Auch was das für die Schauspielerei bedeuten könnte, geht aus dem Post nicht hervor. Die Community scheint sich jedoch keine Sorgen zu machen und findet es sogar richtig toll, wie vielseitig sie ist.

Im Video: Legt Emma Watson für die Liebe ihre Karriere auf Eis?

Dass Emma, zumindest als Schauspielerin, Hollywood den Rücken kehren soll, wird schon seit Längerem gemunkelt. Im Februar machten die ersten Gerüchte die Runde, dass sie womöglich ihre Karriere an den Nagel hängen wolle – angeblich ihrem Verlobten Leo Alexander Robinton zuliebe. Berichten zufolge habe sie vor, eine Familie zu gründen. Ob ein Job hinter der Kamera da wohl geeigneter ist? (dga)