Reaktionen zum Auswärtssieg in Belfast

Torschütze Halstenberg: „Heute haben wir ein bisschen was gutgemacht“

10. September 2019 - 11:11 Uhr

Mit dem 2:0-Arbeitssieg gegen Nordirland hat die DFB-Elf einen weiteren wichtigen Schritt in Sachen EM-Qualifikation gemacht. Ganz zufrieden war die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw nach einer schwachen ersten Hälfte aber nicht. "Der Gegner hat uns extrem hoch angegriffen und ist auch auf zweite Bälle gegangen. Unser Spiel kam nicht zustande", erklärte Marco Reus nach dem Match im RTL-Interview. Die zweite Hälfte sei aber deutlich besser als die erste gewesen - der Sieg durchaus verdient. "Heute haben wir ein bisschen was gutgemacht", resümierte Torschütze Marcel Halstenberg. Die Stimmen zum Sieg haben wir im Video zusammengefasst.

Brandt und Havertz am RTL-Mikro

Julian Brandt durfte nach zwei Jahren in der Jokerrolle mal wieder in der Startelf ran und bedankte sich dafür bei Bundestrainer Joachim Löw. Ex-Vereinskollege und Kumpel Kai Havertz übte sich in Demut.

Stimmen von Bierhoff, Neuer und Gnabry

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften, hat beim Sieg in Belfast eine deutliche Reaktion auf das Debakel gegen die Niederlande gesehen. Keeper Manuel Neuer gesteht Probleme ein und Serge Gnabry sieht die DFB-Kicker auf einem guten Weg.