EM-Live-Ticker

Diese Jubelszene der Ungarn amüsiert das Netz

Attila Fiola (Mitte) wird beim Jubeln von einem Reportertisch gestoppt
Attila Fiola (Mitte) wird beim Jubeln von einem Reportertisch gestoppt
© Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved, Darko Bandic

19. Juni 2021 - 19:10 Uhr

EM 2021: Alle Infos zur Euro im Ticker

Der Fußball-Sommer kann kommen! Vom 11. Juni bis zum 11. Juli spielen 24 Nationalteams um die europäische Fußballkrone. In diesem Zeitraum halten wir Sie mit unserem EM-Live-Ticker rund um die paneuropäische Europameisterschaft auf dem Laufenden. News, Berichte, Analysen, Videos - hier verpassen Sie nichts!

+++ Hier geht es zum Ticker der einzelnen Partien, den Ergebnissen und Tabellen +++

  • 6/19/20215:04:45 PM
    Diese Szene aus dem Ungarn-Spiel amüsiert das Netz: Ungarns Torschütze Attila Fiola kann sich nach seinem Treffer nicht zurückhalten, in seinem überschwenglichen Jubel rast er Richtung Fans auf den vollen Tribünen - und landet plötzlich vor dem Schreibtisch einer Reporterin am Spielfeldrand. Ungewollt wird die Frau zum Hingucker! Sie scheint erst überrascht, bevor sie sich mit dem Ungarn freut. Ein besonderer Moment in der Karriere von Fiola, genauso wie für die Reporterin. 
  • 6/19/20214:16:52 PM
  • 6/19/20212:53:03 PM
    Jogi bleibt seinen Jungs treu! Ohne Veränderungen in der Startelf geht das DFB-Team in die Partie gegen Portugal. 
  • 6/19/20212:48:49 PM
    Das DFB-Team ist da: Bei schwüler Hitze ist die Mannschaft etwa zweieinhalb Stunden vor Anpfiff an der Münchner Allianz Arena angekommen. 

  • 6/19/20211:42:57 PM
    Zehntausende Zuschauer im Hexenkessel von Budapest 

    Die Corona-Politik in Ungarn während der Europameisterschaft und in Zeiten der Corona-Pandemie ist nicht jedem verständlich. Denn: Auch heute ist die hochmoderne Puskas-Arena wieder voll - 55.000 Zuschauer sind da. 

  • 6/19/20211:11:03 PM
    Frankreichs Hernandez gegen Ungarn zunächst auf der Bank

    Bayerns Münchens Lucas Hernandez sitzt bei Frankreichs zweitem EM-Gruppenspiel gegen Ungarn nur auf der Bank. Der Linksverteidiger, der beim 1:0-Sieg zum Auftakt gegen Deutschland das Eigentor von Mats Hummels eingeleitet hatte, wird am Samstag in Budapest in der Startelf von Lucas Digne vom FC Everton ersetzt. Benjamin Pavard, der gegen die Deutschen mit Robin Gosens zusammengeprallt war, startet auf der rechten Seite.
    Bayerns Flügelstürmer Kingsley Coman, der das Team zwischenzeitlich wegen der Geburt seines Kindes verlassen hatte, stand indessen erneut nicht im Aufgebot. Bereits gegen Deutschland hatte der 25-Jährige nicht zum Kader gehört.  (sid)
     
  • 6/18/202110:32:31 PM
  • 6/18/20219:29:35 PM
    Lazaro droht EM-Aus

    Österreich-Mittelfeldspieler Valentino Lazaro droht für den Rest der EM auszufallen. Der 25-Jährige von Inter Mailand, der in der abgelaufenen Saison leihweise bei Borussia Mönchengladbach spielte, hat sich im Vorrundenspiel gegen die Niederlande (0:3) eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen. Das teilte der österreichische Verband am Freitagabend mit. Lazaro werde bis auf weiteres zur Behandlung im EM-Quartier in Seefeld bleiben, sein Einsatz im weiteren Turnierverlauf sei fraglich.
  • 6/18/20217:46:47 PM
    Starkes Zeichen vor "Battle of Britain" 

    "Battle of Britain" – so nennt man die Spiele zwischen der schottischen und englischen Nationalmannschaft, denn es geht um die sportliche Vorherrschaft auf der Insel – ein immer emotionsgeladenes Duell. Vor dem EM-Vorrundenspiel der Teams gegeneinander aber herrschte gütige Einigkeit zwischen den Kickern beider Nationen. Hier erklären wir, was dahintersteckt.
  • 6/18/20217:41:53 PM
    UEFA droht London mit Final-Entzug

    London könnte aufgrund der englischen Corona-Bestimmungen womöglich das EM-Finale verlieren. Alles dazu lesen Sie hier. 



  • 6/18/202110:53:33 AM
    Merkel am Samstag nicht im Stadion
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag gegen Portugal nicht im Stadion verfolgen. Auf die Frage, ob sich die Kanzlerin das nächste Spiel am Wochenende anschauen werde, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin: "Ja sicher. Aber nicht im Stadion." Nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen Frankreich trifft die Nationalmannschaft am Samstag auf Portugal. Das Spiel wird um 18 Uhr in München angepfiffen.
  • 6/18/20217:05:08 AM
    Bier fließt heute in Massen
    Da braut sich was zusammen. Die britische Bier- und Pub-Vereinigung BBPA geht davon aus, dass heute Abend während des EM-Spiels England gegen Schottland über 3 Millionen Pints (0,568 Liter) Bier in den britischen Pubs verkauft werden. Am ganzen Tag rechnet der Verband sogar mit 14 Millionen Pints. Der Klassiker steigt am Freitagabend (21 Uhr) im Londoner Wembley Stadion. Prost Mahlzeit!



  • 6/18/20216:57:53 AM
    Hütter kritisiert Arnautovic-Sperre
    Der künftige Borussia-Mönchengladbach-Coach Adi Hütter hat die Sperre für den österreichischen Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic, der am Donnerstag beim 0:2 in Amsterdam gegen die Niederlande aufgrund der UEFA-Sanktion nicht mitwirken konnte, kritisiert. "Ein Spiel Sperre finde ich total übertrieben. Eine Geldstrafe hätte auch gereicht", sagte Hütter bei MagentaTV.

    Arnautovic beim historischen Auftaktsieg gegen Nordmazedonien beim Torjubel Gegenspieler Ezgjan Alioski deutlich erkennbar beleidigt. Daraufhin wurde er von der Europäischen Fußball-Union für ein Spiel gesperrt.
  • 6/18/20214:32:24 AM
    Sorge vor Delta-Variante in England
    Kanzleramtschef Helge Braun rät den deutschen Fußball-Fans von einer Reise zu den entscheidenden EM-Spielen ab. "Meine große Sorge ist die sich ausbreitende Delta-Variante in Großbritannien - und London ist ein Austragungsort. Man sollte nicht in Virusvariantengebiete reisen", sagte der CDU-Politiker in einem Interview dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland" (RND). In der englischen Hauptstadt finden die beiden Halbfinals und das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft statt.
  • 6/18/20214:31:15 AM
    Was heute bei der EM ansteht
    Die Slowaken wollen sich vor ihrem zweiten EM-Spiel auch von zwei Corona-Fällen nicht aus dem Tritt bringen lassen. Kroatien steht schon unter Druck, in London kommt es zum Duell zweier alter Rivalen - dem ältesten Fußballklassiker der Welt.

    15 Uhr: SCHWEDEN - SLOWAKEI

    18 Uhr: KROATIEN - TSCHECHIEN

    21 Uhr: ENGLAND - SCHOTTLAND

    Alle Spiele können Sie bei uns im Live-Ticker verfolgen.

  • 6/17/20219:52:25 PM
    Nordmazedonien ausgeschieden

    Der erste Teilnehmer der EM ist übrigens schon vor dem letzten Spieltag de facto ausgeschieden. Zwar darf Nordmazedonien noch das finale Gruppenspiel bestreiten, doch aufgrund der ausgeglichenen Gruppe würde selbst ein Sieg gegen die Niederlande nicht mehr reichen, um in das Achtelfinale einzuziehen. Die erste Teilnahme bei einer Euro in der Geschichte des Landes darf dennoch als großer Erfolg verbucht werden.
  • 6/17/20214:13:15 PM
    Klostermann fehlt gegen Portugal

    Gerade fordert RTL-Experte Lothar Matthäus die Rückkehr zur Viererkette bei der Deutschen Nationalmannschaft, da verletzt sich eine der Stützen dieser Formation. Beim Training der Ersatzspieler des DFB-Teams zog sich Lukas Klostermann eine Verletzung am Oberschenkel zu. Laut übereinstimmenden Medienberichten wird der Rechtsverteidiger Jogi Löw am Samstag gegen Portugal damit nicht zur Verfügung stehen. 
  • 6/17/20212:34:13 PM
    Papas machen den Abflug

    Erfreuliche Nachricht für Kingsley Coman, schlechte Neuigkeiten für die französische Nationalmannschaft: Der Spieler des FC Bayerns reist vorzeitig aus dem EM-Quartier des Weltmeister-Teams ab und begleitet stattdessen seine Lebensgefährtin bei der Geburt ihres Kindes.
    Ähnliches gilt für den Schweizer Yann Sommer, der  in den kommenden Tagen zum zweiten Mal Vater wird und bei der Geburt des Kindes dabei sein möchte.
  • 6/17/202111:41:30 AM
    Kjaer: Christian ist in unseren Herzen
    Dänemarks Kapitän Simon Kjaer hat wenige Stunden von dem zweiten EM-Spiel über die spezielle Situation heute gesprochen. Sein Team wolle für Christian Eriksen spielen. "Gegen Belgien werden wir heute mit Christian in unseren Herzen und unseren Gedanken den Platz betreten", sagte Kjaer in einer am Mittag veröffentlichten Mitteilung des dänischen Fußball-Verbandes. "Das gibt uns Frieden in unserem Inneren und erlaubt uns, uns auf den Fußball zu konzentrieren." Für Eriksen und ganz Dänemark zu spielen, sei die größte Motivation für alle.
    Kjaer hatte am Samstag Erste Hilfe für Eriksen geleistet, nachdem dieser im Spiel gegen Finnland im Kopenhagener Stadion zusammengebrochen war. "Ein Schock, der für immer Teil von mir - Teil von uns allen - sein wird", so Kjaer.
  • 6/17/202111:27:58 AM
    Corona-Fälle bei der Slowakei
    Zwei positive Coronatests haben die Vorbereitung der slowakischen Fußball-Nationalmannschaft auf das zweite Gruppenspiel am Freitag in St. Petersburg gegen Schweden überschattet. Trainer Stefan Tarkovic bestätigte bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, dass sich in Denis Vavro ein Spieler und zudem ein Mitglied des Trainerstabs mit dem Virus angesteckt haben. Beide würden sich in Selbstisolation befinden, und der Verband arbeite eng mit den russischen Gesundheitsbehörden und der UEFA zusammen, erklärte Tarkovic. Abwehrspieler Vavro zeige keinerlei Symptome.
  • 6/17/20219:56:39 AM
    Stellt Löw das System um?
    Die Systemfrage beschäftigt die deutsche Nationalmannschaft: Stell Bundestrainer Joachim Löw von der Dreier auf die Viererkette um? Unser Reporter Nico Holter berichtet aus Herzogenaurach.
  • 6/17/20219:48:40 AM
    Auch Gnabry muss pausieren
    Neben Lukas Klostermann muss auch Serge Gnabry im Training des DFB-Teams pausieren. Der Offensivmann vom FC Bayern absolvierte eine individuelle Einheit zur Belastungssteuerung, hieß es. Erstmals nach seiner Knieverletzung konnte Jonas Hofmann zumindest bei Teilen der Übungseinheit auf dem Platz dabei sein. Ob er für das Portugal-Spiel schon eine Alternative sein könnte, ist noch unklar.
  • 6/17/20219:21:59 AM
    Klostermann fällt möglicherweise aus
    Personalnews aus Herzogenaurach: Bundestrainer Joachim Löw muss womöglich im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Portugal auf Lukas Klostermann verzichten. Der Leipziger zog sich eine zunächst nicht näher definierte Verletzung zu und trainierte am Donnerstag in Herzogenaurach nicht mit.
    Klostermann war beim EM-Fehlstart gegen Weltmeister Frankreich (0:1) ohne Einsatz geblieben. Der 25-Jährige wäre aber eine Alternative für die rechte Außenbahn, falls Löw sich dazu entscheiden sollte, Joshua Kimmich gegen den Titelverteidiger wieder ins Zentrum zu ziehen.

  • 6/17/20218:29:28 AM
    Engländer pfeift Deutschland-Spiel
    Der Engländer Anthony Taylor pfeift das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in München gegen Titelverteidiger Portugal. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Donnerstag bekannt. Für den international sehr erfahrenen 42-Jährigen ist es der zweite Einsatz bei diesem Turnier. Taylor erlebte in seinem ersten Spiel das Drama um den Dänen Christian Eriksen mit. Nach dessen Kollaps in der Begegnung gegen Finnland (0:1) erhielt Taylor viel Lob für seine gute Kommunikation mit beiden Mannschaften. Der große Bayern-Block in der DFB-Auswahl hat gute Erinnerungen an Taylor. Er leitete das europäische Supercup-Endspiel gegen den FC Sevilla im September 2020 (2:1 n.V.).
  • 6/17/20218:19:33 AM
    Fan-Bus macht Alarm
    Was ist da denn los? Ein schwarz-rot-gold geschmückter Fan-Bus hat die Vorbereitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf das wichtige EM-Spiel gegen Portugal am Samstag ein wenig gestört. Der "German EM Bus 2021" fuhr am Mittwochabend und Donnerstagmorgen durch das Gelände rund um das Team-Quartier in Herzogenaurach und beschallte es mit ohrenbetäubenden Durchsagen und lauter Musik.

    "Uns hat der liebe Gott geschickt", brüllte einer der sieben Anhänger, die weiße DFB-Trikots, schwarz-rot-goldene Hawaii-Ketten und Strohhüte trugen, und: "Pandemie ist aus, Fußball ist an." Dazu spielten sie Rock-Klassiker wie "Jump", "We are the Champions" oder "Let me entertain you". Nach rund einer halben Stunde wurde der Bus am Donnerstag von der Polizei vom Gelände geleitet.

  • 6/17/20217:52:14 AM
    Abreise wegen bevorstehender Geburt
    Der Schweizer Nationaltorwart Yann Sommer ist nach dem 0:3 (0:1) im EM-Gruppenspiel gegen Italien nach Deutschland abgereist. Seine Frau Alina erwartet in den kommenden Tagen das zweite Kind. Der 32-Jährige will bei der Geburt des Mädchens dabei sein. Ob der Keeper von Borussia Mönchengladbach den Eidgenossen am Sonntag beim Gruppenfinale in Baku gegen die Türkei wieder zur Verfügung steht, ist offen.
    Wegen der strengen Coronavirus-Schutzmaßnahmen der Europäischen Fußball-Union (UEFA) war zunächst fraglich gewesen, ob Sommer die so genannte EM-Blase verlassen darf. Der Gladbacher Keeper, der zweimal geimpft ist, hat aber die entsprechende Erlaubnis.
  • 6/17/20216:59:15 AM
    DFB-Elf nach Regeneration wieder im Training
    Bundestrainer Joachim Löw zieht die Zügel an: Die deutsche Nationalmannschaft nimmt heute wieder das Training auf. Mit dabei dann: Mittelfeldmann Leon Goretzka. Hier geht es zu unserem Video.
  • 6/17/20216:52:44 AM
    Aktion für Eriksen geplant
    Das belgische Team und die Zuschauer planen am Abend eine besondere Aktion zu Ehren von Christian Eriksen. Nach zehn Minuten soll laut Belgien-Stürmer Romelu Lukaku der Ball ins Aus gespielt werden und eine Minute applaudiert werden.

  • 6/17/20214:20:10 AM
    Das steht heute an
    Für die dänische Nationalmannschaft steht am Donnerstag der zweite Auftritt an - und der erste nach den dramatischen Ereignissen um Mittelfeld-Ass Christian Eriksen im Eröffnungsspiel. In Gruppe C stehen sich jeweils die Sieger und Verlierer des ersten Spieltages gegenüber.

    15 Uhr: UKRAINE - NORDMAZEDONIEN

    18 Uhr: DÄNEMARK - BELGIEN

    21 Uhr: NIEDERLANDE - ÖSTERREICH

  • 6/16/20216:33:05 PM
    Arnautovic-Sperre "eine Hiobsbotschaft"
    Österreichs Nationaltrainer Franco Foda hat auf der Abschlusspressekonferenz vor dem Spitzenspiel der Gruppe C gegen die Niederlande am Donnerstag in Amsterdam noch einmal die Wichtigkeit des gesperrten Marko Arnautovic betont. "Sportlich trifft uns das hart", sagte Foda. "Es war für uns alle natürlich eine Hiobsbotschaft. Aber wir müssen noch enger zusammenrücken", sagte Foda.

    Arnautovic war nach seinem beleidigenden Jubel im Anschluss an seinen Treffer zum 3:1-Endstand gegen Nordmazedonien von der UEFA für ein Spiel gesperrt worden und fehlt den Österreichern damit gegen die Niederlande.
  • 6/16/20216:29:52 PM
    Vor Dänen-Spiel: Belgiens Lukaku und Eriksen schreiben sich
    Belgiens Topstürmer Romelu Lukaku hat vor dem EM-Spiel gegen Dänemark am Donnerstag Kontakt zu seinem Vereinskollegen Christian Eriksen. Der Star der Dänen erlitt am vergangenen Samstag während des Spiels gegen Finnland einen Herzstillstand und liegt seitdem im Krankenhaus. Lukaku und Eriksen spielen zusammen für den italienischen Meister Inter Mailand.

    "Ich habe ihm geschrieben und eine Nachricht von ihm bekommen. Er schrieb mir, dass er okay ist. Danach habe ich ihn in Ruhe gelassen, weil er jetzt Zeit braucht, um sich zu erholen. Aber ich werde ihm nach dem Spiel eine Nachricht schreiben", sagte der Belgier
  • 6/16/20216:25:13 PM
    Italien weiter ohne Verratti
    Mittelfeldchef Marco Verratti steht auch im zweiten Gruppenspiel der Italiener am Mittwochabend in Rom gegen die Schweiz nicht im 23er-Kader der Squadra Azzurra. Trainer Roberto Mancini hatte noch am Dienstag vor dem Abschlusstraining erklärt, dass er "ziemlich optimistisch" sei.

    Der 28-Jährige von Paris St. Germain, der seit einigen Tagen wieder mit der Mannschaft trainiert, hatte sich Anfang Mai eine Bänderverletzung im Knie zugezogen und war seitdem ausgefallen. Möglicherweise kommt Verratti, Schlüsselspieler im System von Mancini, am Sonntag im letzten Spiel der Gruppe A gegen Wales zum Einsatz.

  • 6/16/202112:29:28 PM
    Finnen wärmen sich Eriksen-Shirts auf
    Die finnische Nationalmannschaft hat schon beim Aufwärmen vor dem EM-Spiel gegen Russland am Mittwoch ein erstes Zeichen gesetzt. "Get well Christian" stand in blauer Schrift auf den weißen Aufwärmshirts, die Teemu Pukki und seine Kollegen vor der Partie in St. Petersburg trugen.

    Der dänische Fußballprofi Christian Eriksen hatte am Samstag beim Spiel gegen Finnland in Kopenhagen einen Herzstillstand erlitten und war wiederbelebt worden. Inzwischen ist Eriksen aber auf dem Weg der Besserung. Für Dänemark steht am Donnerstag (18.00 Uhr) gegen die Belgier die erste Begegnung nach dem Schockmoment an. 
  • 6/16/202112:28:10 PM
    Oranje-Pokerrunde
    Hollands Bondscoach Frank de Boer macht aus seiner EM-Aufstellung gegen Österreich am Donnerstag ein Pokerspiel. "Ich werde natürlich nicht sagen, wer auf dem Platz steht", sagte er auf einer Pressekonferenz. "Aber wir wollen mehr Ballbesitz haben und noch besser kommunizieren."

    Ein Sieg gegen Österreich im zweiten Gruppenspiel in Amsterdam würde die Niederlande schon sicher ins Achtelfinale führen. "Wir wollen Gruppenerster werden, deshalb müssen wir gewinnen. Das ist sehr wichtig für uns", betonte Stürmerstar Memphis Depay von Olympique Lyon. "Unser Start war ein gutes Signal."

    Die Holländer hatten zum Auftakt ebenfalls in Amsterdam die Ukraine 3:2 besiegt, dabei aber eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. 

  • 6/16/20217:04:09 AM
    Denken zwei DFB-Stars über Rücktritt nach?
    Ein Medienbericht über mögliche Rücktrittsgedanken von Ilkay Gündogan und Toni Kroos nach der EM sorgt für Aufsehen. Wie die "Sport Bild" berichtet, wollen die beiden Leistungsträger ihre Zukunft im DFB-Team im Anschluss ans Turnier angeblich "neu bewerten".
    Kroos hatte bereits im Trainingslager in Seefeld angekündigt, dass er seine Zukunft in der Nationalmannschaft nach dem Turnier offen lasse. Gündogan ist dem Bericht zufolge von den Diskussionen um seinen Platz im Team genervt. Gegen Frankreich bildeten die beiden das "Sechser"-Duo im Mittelfeld.

  • 6/16/20216:26:57 AM
    Das steht heute bei der EM an
    Der 2. Spieltag der EM beginnt. Italien und Finnland können sich bereits den Weg in die K.o.-Runde ebnen. Dagegen stehen Mit-Gastgeber Russland und die Türkei nach ihren Auftaktpleiten schon unter Druck. Das Programm für heute:

    15 Uhr: FINNLAND - RUSSLAND

    18 Uhr: TÜRKEI - WALES

    21 Uhr: ITALIEN - SCHWEIZ

    Alle Spiele können Sie wie immer bei uns im Live-Ticker verfolgen.


  • 6/16/20216:22:06 AM
    Noten für das DFB-Team
    Wir haben die deutsche Nationalmannschaft im Spiel gegen Frankreich bewertet. "Stets bemüht, wenige Ideen". Hier geht es zur Einzelkritik.
  • 6/16/20216:20:45 AM
    Diese DFB-Elf war chancenlos
    Die deutsche Offensive gibt Rätsel auf. Unsere Analyse zum EM-Auftaktspiel gegen Frankreich.
  • 6/15/20219:43:56 PM
    Bei der 0:1-Auftaktniederlage der DFB-Elf wurde übrigens der Franzose Paul Pogba zum Mann des Spiels gewählt. Die Aktion von Antonio Rüdiger hat den Weltmeister von 2018 keineswegs verwirrt, stattdessen zog er das Spiel an sich und hielt das französische Spiel in der perfekten Balance.
  • 6/15/20218:07:48 PM
    Was war das denn?  Vor einem Einwurf knabbert Antonio Rüdiger einfach an Gegenspieler Paul Pogba. Der Franzose ist außer sich vor Wut, doch Schiedsrichter und Video-Assistenten übersehen die Aktion offenbar. 
  • 6/15/20217:34:22 PM
    Direkt mit dem Start der Partie der erste große Aufreger, als ein Greenpeace-Aktivist unmittelbar vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld landete. Laut Informationen der Sportschau beschädigte er dabei Technik und verletzte durch die gefährliche Aktion offenbar eine Beleuchterin, die gerade von mehreren Sanitätern versorgt wird. Mehr zu diesem Vorfall lesen Sie hier.
  • 6/15/20216:52:27 PM
    15.000 Zuschauer und beinahe genauso viele Deutschland-Fahnen sind heute Abend in der Münchener Allianz Arena. Die Stimmung passt, es ist alles angerichtet für einen spektakulären Fußball-Abend.
  • 6/15/20216:06:37 PM
    Frankreich tritt ebenfalls mit einer zu erwartenden Startelf an. Neben Superstar Kylian Mbappe sind auch die Bayern-Profis Lucas Hernandez und Benjamin Pavard mit von der Partie.
  • 6/15/20215:51:03 PM
    Die Aufstellungen sind raus! Bei Deutschland müssen Musiala, Hofmann und Goretzka von der Tribüne aus zusehen, während Joshua Kimmich von Bundestrainer Jogi Löw wie erwartet auf die rechte Außenposition gezogen wird. Im Zentrum spielen dafür Gündogan und Kroos. Nachfolgend die weitere Aufstellung der DFB-Elf:

  • 6/15/20214:27:38 PM
    Ein Achillessehnenriss ist eine der schlimmsten und langwierigsten Verletzungen im Fußball. Axel Witsel scheint dem zu trotzen: Der Belgier will noch während der EM sein Comeback geben, obwohl er sich erst im Januar die Verletzungen zugezogen hatte. Was die Blitz-Rückkehr des BVB-Stars überhaupt erst ermöglicht hat, sehen Sie hier.
  • 6/15/20213:05:26 PM
    Deutschland gegen die Fußball-Übermacht aus Frankreich - kann das überhaupt was werden? Auf jeden Fall, wenn es nach unserem RTL-Reporter Marc Gabel geht. Er sieht beim DFB-Team einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Weltmeister. Was das Zünglein an der Waage für Jogis Mannen sein könnte, sehen Sie hier im Video. 
  • 6/15/20211:19:05 PM
    EM-Stimmung in München
    Die bayerische Landeshauptstadt kommt in EM-Stimmung. In der Allianz Arena steigt am Abend das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich. Was unsere Reporter aus München berichten, sehen Sie hier.
  • 6/15/202111:19:31 AM
    Özil wünscht dem DFB-Team viel Glück
    Es ist ein Zeichen der Entspannung. Drei Jahre nach dem Rücktritt und schweren Vorwürfen
    hat Mesut Özil der DFB-Elf einen erfolgreichen EM-Start gewünscht. "Viel Glück Jungs heute Abend und alles Gute beim 1. EM-Spiel gegen Frankreich. Die Gruppe ist brutal schwer, aber mit einem erfolgreichen Start ist alles möglich", schrieb der 32-Jährige am Dienstag auf Twitter.

    Özil war nach den Querelen um das umstrittene Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem folgenden WM-Scheitern 2018 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. In einer Socia-Media-Offensive hatte er den DFB-Verantwortlichen unter anderem vorgeworfen, ihn nicht vor rassistischen Verunglimpfungen geschützt zu haben.
  • 6/15/202110:10:18 AM
    Mbappé wehrt sich gegen Ego-Vorwürfe
    Stürmerstar Kylian Mbappé hat vor dem ersten EM-Spiel mit Weltmeister Frankreich am Dienstagabend gegen Deutschland auf Ego-Vorwürfe reagiert. "Wenn man für sein Land spielt, darf man keine Ego-Kriege führen. Jeder muss Wasser in seinen Wein gießen und sich in den Dienst seines Landes stellen", sagte er im Interview mit dem RTL-Sender M6 und versicherte: "In jedem Spiel, das ich bisher absolviert habe, habe ich ans Kollektiv gedacht. Und daran, meiner Mannschaft zu helfen."
  • 6/15/202110:01:27 AM
    Dänen-Trainer überlässt Spielern die Entscheidung
    Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand stellt es seinen Spielern frei, ob sie nach dem Zusammenbruch ihres Topstars Christian Eriksen beim nächsten EM-Spiel gegen Belgien dabei sein wollen oder nicht. "Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob jeder Spieler mental bereit sein wird, das Spiel am Donnerstag zu spielen. Und es ist in Ordnung, wenn es einige Spieler gibt, die emotional nicht bereit sind, gegen Belgien zu spielen", sagte der frühere Bundesliga-Coach von Mainz 05 am Dienstag bei einer Pressekonferenz.
Tickaroo Live Blog Software

Auch interessant