EM-Live-Ticker

Tolles Zeichen - Finnen mit Eriksen-Shirt

16. Juni 2021 - 14:44 Uhr

EM 2021: Alle Infos zur Euro im Ticker

Der Fußball-Sommer kann kommen! Vom 11. Juni bis zum 11. Juli spielen 24 Nationalteams um die europäische Fußballkrone. In diesem Zeitraum halten wir Sie mit unserem EM-Live-Ticker rund um die paneuropäische Europameisterschaft auf dem Laufenden. News, Berichte, Analysen, Videos - hier verpassen Sie nichts!

+++ Hier geht es zum Ticker der einzelnen Partien, den Ergebnissen und Tabellen +++

  • 6/16/202112:29:28 PM
    Die finnische Nationalmannschaft hat schon beim Aufwärmen vor dem EM-Spiel gegen Russland am Mittwoch ein erstes Zeichen gesetzt. "Get well Christian" stand in blauer Schrift auf den weißen Aufwärmshirts, die Teemu Pukki und seine Kollegen vor der Partie in St. Petersburg trugen.

    Der dänische Fußballprofi Christian Eriksen hatte am Samstag beim Spiel gegen Finnland in Kopenhagen einen Herzstillstand erlitten und war wiederbelebt worden. Inzwischen ist Eriksen aber auf dem Weg der Besserung. Für Dänemark steht am Donnerstag (18.00 Uhr) gegen die Belgier die erste Begegnung nach dem Schockmoment an. 
  • 6/16/202112:28:10 PM
    Hollands Bondscoach Frank de Boer macht aus seiner EM-Aufstellung gegen Österreich am Donnerstag ein Pokerspiel. "Ich werde natürlich nicht sagen, wer auf dem Platz steht", sagte er auf einer Pressekonferenz. "Aber wir wollen mehr Ballbesitz haben und noch besser kommunizieren."

    Ein Sieg gegen Österreich im zweiten Gruppenspiel in Amsterdam würde die Niederlande schon sicher ins Achtelfinale führen. "Wir wollen Gruppenerster werden, deshalb müssen wir gewinnen. Das ist sehr wichtig für uns", betonte Stürmerstar Memphis Depay von Olympique Lyon. "Unser Start war ein gutes Signal."

    Die Holländer hatten zum Auftakt ebenfalls in Amsterdam die Ukraine 3:2 besiegt, dabei aber eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. 

  • 6/16/20217:04:09 AM
    Denken zwei DFB-Stars über Rücktritt nach?
    Ein Medienbericht über mögliche Rücktrittsgedanken von Ilkay Gündogan und Toni Kroos nach der EM sorgt für Aufsehen. Wie die "Sport Bild" berichtet, wollen die beiden Leistungsträger ihre Zukunft im DFB-Team im Anschluss ans Turnier angeblich "neu bewerten".
    Kroos hatte bereits im Trainingslager in Seefeld angekündigt, dass er seine Zukunft in der Nationalmannschaft nach dem Turnier offen lasse. Gündogan ist dem Bericht zufolge von den Diskussionen um seinen Platz im Team genervt. Gegen Frankreich bildeten die beiden das "Sechser"-Duo im Mittelfeld.

  • 6/16/20216:26:57 AM
    Das steht heute bei der EM an
    Der 2. Spieltag der EM beginnt. Italien und Finnland können sich bereits den Weg in die K.o.-Runde ebnen. Dagegen stehen Mit-Gastgeber Russland und die Türkei nach ihren Auftaktpleiten schon unter Druck. Das Programm für heute:

    15 Uhr: FINNLAND - RUSSLAND

    18 Uhr: TÜRKEI - WALES

    21 Uhr: ITALIEN - SCHWEIZ

    Alle Spiele können Sie wie immer bei uns im Live-Ticker verfolgen.


  • 6/16/20216:22:06 AM
    Noten für das DFB-Team
    Wir haben die deutsche Nationalmannschaft im Spiel gegen Frankreich bewertet. "Stets bemüht, wenige Ideen". Hier geht es zur Einzelkritik.
  • 6/16/20216:20:45 AM
    Diese DFB-Elf war chancenlos
    Die deutsche Offensive gibt Rätsel auf. Unsere Analyse zum EM-Auftaktspiel gegen Frankreich.
  • 6/15/20219:43:56 PM
    Bei der 0:1-Auftaktniederlage der DFB-Elf wurde übrigens der Franzose Paul Pogba zum Mann des Spiels gewählt. Die Aktion von Antonio Rüdiger hat den Weltmeister von 2018 keineswegs verwirrt, stattdessen zog er das Spiel an sich und hielt das französische Spiel in der perfekten Balance.
  • 6/15/20218:07:48 PM
    Was war das denn?  Vor einem Einwurf knabbert Antonio Rüdiger einfach an Gegenspieler Paul Pogba. Der Franzose ist außer sich vor Wut, doch Schiedsrichter und Video-Assistenten übersehen die Aktion offenbar. 
  • 6/15/20217:34:22 PM
    Direkt mit dem Start der Partie der erste große Aufreger, als ein Greenpeace-Aktivist unmittelbar vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld landete. Laut Informationen der Sportschau beschädigte er dabei Technik und verletzte durch die gefährliche Aktion offenbar eine Beleuchterin, die gerade von mehreren Sanitätern versorgt wird. Mehr zu diesem Vorfall lesen Sie hier.
  • 6/15/20216:52:27 PM
    15.000 Zuschauer und beinahe genauso viele Deutschland-Fahnen sind heute Abend in der Münchener Allianz Arena. Die Stimmung passt, es ist alles angerichtet für einen spektakulären Fußball-Abend.
  • 6/15/20216:06:37 PM
    Frankreich tritt ebenfalls mit einer zu erwartenden Startelf an. Neben Superstar Kylian Mbappe sind auch die Bayern-Profis Lucas Hernandez und Benjamin Pavard mit von der Partie.
  • 6/15/20215:51:03 PM
    Die Aufstellungen sind raus! Bei Deutschland müssen Musiala, Hofmann und Goretzka von der Tribüne aus zusehen, während Joshua Kimmich von Bundestrainer Jogi Löw wie erwartet auf die rechte Außenposition gezogen wird. Im Zentrum spielen dafür Gündogan und Kroos. Nachfolgend die weitere Aufstellung der DFB-Elf:

  • 6/15/20214:27:38 PM
    Ein Achillessehnenriss ist eine der schlimmsten und langwierigsten Verletzungen im Fußball. Axel Witsel scheint dem zu trotzen: Der Belgier will noch während der EM sein Comeback geben, obwohl er sich erst im Januar die Verletzungen zugezogen hatte. Was die Blitz-Rückkehr des BVB-Stars überhaupt erst ermöglicht hat, sehen Sie hier.
  • 6/15/20213:05:26 PM
    Deutschland gegen die Fußball-Übermacht aus Frankreich - kann das überhaupt was werden? Auf jeden Fall, wenn es nach unserem RTL-Reporter Marc Gabel geht. Er sieht beim DFB-Team einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Weltmeister. Was das Zünglein an der Waage für Jogis Mannen sein könnte, sehen Sie hier im Video. 
  • 6/15/20211:19:05 PM
    EM-Stimmung in München
    Die bayerische Landeshauptstadt kommt in EM-Stimmung. In der Allianz Arena steigt am Abend das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich. Was unsere Reporter aus München berichten, sehen Sie hier.
  • 6/15/202111:19:31 AM
    Özil wünscht dem DFB-Team viel Glück
    Es ist ein Zeichen der Entspannung. Drei Jahre nach dem Rücktritt und schweren Vorwürfen
    hat Mesut Özil der DFB-Elf einen erfolgreichen EM-Start gewünscht. "Viel Glück Jungs heute Abend und alles Gute beim 1. EM-Spiel gegen Frankreich. Die Gruppe ist brutal schwer, aber mit einem erfolgreichen Start ist alles möglich", schrieb der 32-Jährige am Dienstag auf Twitter.

    Özil war nach den Querelen um das umstrittene Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem folgenden WM-Scheitern 2018 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. In einer Socia-Media-Offensive hatte er den DFB-Verantwortlichen unter anderem vorgeworfen, ihn nicht vor rassistischen Verunglimpfungen geschützt zu haben.
  • 6/15/202110:10:18 AM
    Mbappé wehrt sich gegen Ego-Vorwürfe
    Stürmerstar Kylian Mbappé hat vor dem ersten EM-Spiel mit Weltmeister Frankreich am Dienstagabend gegen Deutschland auf Ego-Vorwürfe reagiert. "Wenn man für sein Land spielt, darf man keine Ego-Kriege führen. Jeder muss Wasser in seinen Wein gießen und sich in den Dienst seines Landes stellen", sagte er im Interview mit dem RTL-Sender M6 und versicherte: "In jedem Spiel, das ich bisher absolviert habe, habe ich ans Kollektiv gedacht. Und daran, meiner Mannschaft zu helfen."
  • 6/15/202110:01:27 AM
    Dänen-Trainer überlässt Spielern die Entscheidung
    Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand stellt es seinen Spielern frei, ob sie nach dem Zusammenbruch ihres Topstars Christian Eriksen beim nächsten EM-Spiel gegen Belgien dabei sein wollen oder nicht. "Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob jeder Spieler mental bereit sein wird, das Spiel am Donnerstag zu spielen. Und es ist in Ordnung, wenn es einige Spieler gibt, die emotional nicht bereit sind, gegen Belgien zu spielen", sagte der frühere Bundesliga-Coach von Mainz 05 am Dienstag bei einer Pressekonferenz.
  • 6/15/20218:31:21 AM
    Eriksen meldet sich aus der Klinik
    Er lächelt und zeigt den Daumen nach oben. Christian Eriksen hat sich drei Tage nach den dramatischen Szenen in Kopenhagen beim EM-Spiel gegen Finnland mit einer Botschaft aus dem Krankenhaus gemeldet.
  • 6/15/20218:29:26 AM
    Grußbotschaft vom Staatsoberhaupt
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der deutschen Nationalmannschaft vor ihrem ersten Spiel bei der EM gegen Frankreich am Abend viel Erfolg gewünscht. "Das Runde muss ins Eckige - und zwar bei den anderen", sagte er am Dienstag in einer vom Bundespräsidialamt verbreiteten Videobotschaft. "Gemeinsam mit allen Fans wünsche ich unserer Mannschaft viel Erfolg bei der Fußball-Europameisterschaft. Ich wünsche mir spannende Spiele und viel, viel Erfolg!"
  • 6/15/20218:20:25 AM
    Kritik am Rasen in Sevilla
    Luis Enrique hat den Zustand des Rasens nicht als Entschuldigung für die Nullnummer Spaniens gegen Schweden gelten lassen wollen. "Aber der Platz hat uns nicht geholfen", sagte der Nationaltrainer des dreimaligen Fußball-Europameisters. Trotz riesiger Ballbesitzüberlegenheit und auch einiger guter Chancen kam seine Mannschaft bei ihrem EM-Auftakt in der Gruppe E am Montagabend nicht über ein 0:0 hinaus. Die Spieler hätten Probleme auf dem Platz gehabt, den Ball zu kontrollieren.
  • 6/15/20216:30:23 AM
    Außenminister Maas tippt auf deutschen EM-Auftaktsieg
    Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) setzt beim ersten EM-Auftritt der deutschen Mannschaft gegen Frankreich auf einen Erfolg des DFB-Teams. „Ich bin optimistisch und tippe mal 2:0 für Deutschland“, sagte Maas am Dienstagmorgen in der Sendung „Frühstart“ bei RTL/ntv.
  • 6/14/20217:48:02 PM
    Großbritannien erlaubt 40.000 Zuschauer bei EM-Finale

    Trotz der rapiden Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante erlaubt Großbritannien bei mehreren großen Sport-Events in den kommenden Wochen Zehntausende Zuschauer. So dürfen beim Finale der Fußball-EM am 11. Juli im Londoner Wembley-Stadion rund 40.000 Zuschauer dabei sein, wie Kultur- und Sportminister Oliver Dowden am Montag der Nachrichtenagentur PA zufolge mitteilte. 
  • 6/14/20217:36:07 PM
    Pedri jüngster EM-Spieler Spaniens

    Mit 18 Jahren und 201 Tagen ist Pedri der jüngste Spanier, der bisher bei einer Fußball-Europameisterschaft zum Einsatz gekommen ist. Das bestätigte die Europäische Fußball-Union UEFA am Montag während der Partie des dreimaligen Europameisters in Sevilla gegen Schweden. Pedri, der mit vollem Namen Pedro González López heißt, bekam von Trainer Luis Enrique das Vertrauen, nachdem der Profi vom FC Barcelona erst vier Länderspiele bestritten hatte. Pedri löst laut der Zeitung "Mundo Deportivo" Miguel Tendillo ab, der bei der EM 1980 mit 19 Jahren und 132 Tagen zum Einsatz gekommen war. 
  • 6/14/20215:14:19 PM
    Szczesny erster Torwart mit Eigentor in der EM-Geschichte 
     
    Der polnische Nationaltorhüter Wojciech Szczesny hat beim Auftakt in St. Petersburg gegen die Slowakei unfreiwillig EM-Geschichte geschrieben. Der Profi von Juventus Turin ist der erste Torhüter, der bei einer EM-Endrunde ein Eigentor erzielt hat. 
    Nach einem Schuss des Ex-Nürnbergers Robert Mak war der Ball an den Pfosten und von da an Szczesny geprallt und schließlich im polnischen Tor gelandet. Die UEFA wertete die Aktion zum 1:0 für die Slowakei (18.) als Eigentor des polnischen Schlussmanns. 
  • 6/14/20211:36:58 PM
    Erste-Hilfe-Kurse für Italien-Profis

    Nach dem Zusammenbruch von Dänemarks Christian Eriksen während des EM-Spiels gegen Finnland will Italien verpflichtende Erste-Hilfe-Kurse für Fußball-Profis einführen. In Zukunft sollten alle Spieler der ersten drei Ligen des Landes entsprechend geschult werden, gab Verbandspräsident Gabriele Gravina am Montag im EM-Camp der italienischen Nationalmannschaft in Florenz bekannt und bezog sich dabei explizit auf den Einsatz von Dänemarks Kapitän Simon Kjaer. Der Profi von AC Mailand hatte Eriksen nach dessen Kollaps am Samstag sofort in eine stabile Seitenlage gebracht und so verhindert, dass dieser seine Zunge verschlucken konnte. 
  • 6/14/20211:11:51 PM
    Söder: EM-Spiele mit "gutem Gewissen" genießen
    In der aktuellen Corona-Situation sieht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) München vor dem ersten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei der EM gut vorbereitet. "Es ist an alles gedacht", sagte Söder am Montag bei einem Rundgang in der Arena. Dort bestreitet Deutschland am Dienstag (21Uhr) seinen Turnierauftakt gegen Frankreich. Die Spannung der Partie könnten "alle mit gutem Gewissen genießen".

    Voraussetzung aber sei, dass Masken genutzt und Abstand gehalten werde, unterstrich Söder. Auch außerhalb des Stadions werde darauf geachtet, dass alles geordnet abläuft. Dabei appellierte Söder an die Fußballfans, in der Pandemie nun nicht sorglos zu werden und die Regeln einzuhalten. "Passt ein bisschen auf euch auf und auf die anderen. Dann kann man auch toll miteinander feiern", sagte er.
  • 6/14/202112:18:10 PM
    Maskenpflicht in München
    Bei den Spielen der Fußball-EM in München gilt für die zugelassenen Zuschauer in der Allianz Arena eine Maskenpflicht auch am Platz. Das bestätigte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Montag. In den anderen EM-Stadien haben die Zuschauer bei den bisherigen Partien an ihren Plätzen zumeist keine Masken getragen.

    Zuletzt hatte eine Studie auf die Gefahr einer Corona-Infektion durch das Absetzen der Maske auf den Rängen hingewiesen. Für die Spiele in München sind 14.500 Zuschauer zugelassen, die alle getestet, geimpft oder genesen sein müssen. Im Münchner Stadion gilt zudem ein Alkoholverbot.
  • 6/14/202110:52:25 AM
    Alarm in der Allianz Arena
    Schrecksekunden in München. Einen Tag vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM hat es im Münchner Stadion gebrannt. Das Feuer sei am frühen Montagmorgen in einem Technikraum ausgebrochen, teilte die Feuerwehr München mit.

    Eine Elektroverteilung habe gebrannt, die Flammen seien aber schnell gelöscht worden. Mehrere Räume waren stark verqualmt und mussten stundenlang gelüftet werden. Auf die Begegnung zwischen Deutschland und Frankreich am Dienstag um 21 Uhr hat der Brand laut Feuerwehr keine Auswirkungen.
  • 6/14/202110:50:09 AM
    DFB-Team auf dem Weg nach München
    Der Bus rollt! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist auf dem Weg nach München, wo am Dienstagabend (21 Uhr) der Kracher-Auftakt gegen Frankreich steigt. In zwei türkisfarbenen Bussen machte sich die DFB-Auswahl um kurz nach halb elf eskortiert von Polizeiwagen und -Motorrädern auf die rund 190 Kilometer lange Fahrt in die bayerische Landeshauptstadt.

    In München wohnen Joachim Löw und Co. in einem Hotel am Englischen Garten. Am Montagabend (17.45 Uhr) sprechen der Bundestrainer und Kapitän Manuel Neuer über die schwierige Aufgabe gegen den Weltmeister. Ab 18.30 Uhr lädt Löw zum Abschlusstraining.

  • 6/14/202110:44:11 AM
    Wie Simon Kjaer zum EM-Helden wurde
    Nach dem Kollaps seines dänischen Teamkollegen Christian Eriksen schwang sich Kjaer zum heimlichen Helden im Hintergrund auf. Unser RTL-Sportchef Andreas von Thien spricht im Video über seinen großen EM-Helden!
  • 6/14/202110:42:00 AM
    Kommentar: Was erlaubt sich die UEFA?
    "Die klare Ansage müsste lauten: Abbruch. Und über eine Neuansetzung sprechen, wenn klar ist, wie es einem Spieler, wie nun eben Eriksen, geht." Über den Fall Eriksen und den Umgang der UEFA muss man sich wundern, kommentiert unser Kollege Tobias Nordmann.

  • 6/14/202110:38:15 AM
    Dänen: Wir waren nicht spielbereit
    Die Mitspieler von Christian Eriksen melden sich zu Wort. Sie bedankten sich für die Unterstützung und wollen das Turnier für ihn zu Ende spielen. Es gibt aber auch Kritik der Dänen, dass ihnen nach dem Kollaps eine Entscheidung über die Fortsetzung des Spiels zugemutet wurde. Es gab eine Menge Spieler, die nicht bereit waren zu spielen", sagte Martin Braithwaite.
  • 6/14/202110:33:38 AM
    Erste Worte von Eriksen
    Am Montag hat sich Christian Eriksen erstmals nach seiner Herzattacke zu Wort gemeldet. Danke an alle, ich werde nicht aufgeben", lässt der 29-Jährige aus dem Krankenhaus über seinen Manager gegenüber der "Gazzetta dello Sport" ausrichten. Hier geht es zu unserem Bericht.
  • 6/14/20216:47:17 AM
    Ginter: Teamgeist macht den Unterschied
    Für 2014er-Weltmeister Matthias Ginter ist der Zusammenhalt in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Schlüssel zum EM-Erfolg. "Das Allerwichtigste ist, eine eingeschworene Mannschaft zu sein. Und zwar auf wie abseits des Platzes. Mit der Ausnahme 2018 hat uns das immer ausgezeichnet. Dieser Teamgeist wird auch diesmal wieder ganz entscheidend sein", sagte Ginter dem "kicker".
  • 6/14/20216:20:15 AM
    Werner schwärmt von Frankreich-Sechser
    Nationalstürmer Timo Werner hat vor dem EM-Auftaktspiel der DFB-Auswahl gegen Weltmeister Frankreich noch einmal eindringlich vor seinem Clubkollegen N'Golo Kante gewarnt. "Kante ist eine Klette. Der ist für mich der beste Sechser der Welt", sagte der Angreifer bei MagentaTV. Werner und Kante spielen zusammen bei Champions-League-Sieger FC Chelsea in England. Werners Ambitionen für die EM tut die Bewunderung für sein Gegenüber vor dem Kracher am Dienstag (21 Uhr) keinen Abbruch. "Wir wollen gewinnen, sonst brauchen wir nicht anzutreten", betonte der 25-Jährige.
  • 6/13/20218:12:40 PM
    Spanier pfeift #FRAGER
    Carlos del Cerro Grande pfeift das EM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich am Dienstag (21.00 Uhr hier im Live-Ticker) in München. 

    Die BVB- und Leipzig-Spieler in Reihen der DFB-Elf erinnern sich möglicherweise noch an den 45-jährigen Spanier. In der abgelaufenen Saison in der Champions League leitete er die Spiele von Borussia Dortmund (1:2 gegen Manchester City) und RB Leipzig (4:3 bei Basaksehir). Vor allem Emre Can dürfte sich auf den Referee am wenigsten freuen. Dieser pfiff nach einem Handspiel Cans einen 50/50-Elfmeter für ManCity. Die 1:0-Führung des BVB im Viertelfinal-Rückspiel war egalisiert. Am Ende hieß es wie im Hinspiel 1:2.

  • 6/13/20215:36:21 PM
    Belgien hofft auf doppelte Star-Rückkehr
    Kevin De Bruyne steht bei Belgien unmittelbar vor einer Rückkehr ins Mannschaftstraining. Dies kündigte Chefcoach Roberto Martínez am Sonntagabend an. "Kevin wird am Montag wieder mit dem Team trainieren, dann werden wir eine finale Entscheidung für das Dänemark-Spiel treffen", sagte der Spanier. Der Mittelfeldspieler von Manchester City hatte sich im Champions-League-Finale vor gut zwei Wochen eine Gesichtsverletzung zugezogen und wurde danach operiert. Für das Auftaktspiel gegen Russland (3:0) stand er noch nicht im belgischen Aufgebot.
    Auch Axel Witsel, der nach einem Achillessehnenriss zurückkehrt, könnte am Donnerstag gegen Dänemark zum Zug kommen. Immer mehr Spielzeit soll Kapitän Eden Hazard erhalten, wie Martínez betonte. "Das war der typische Eden Hazard, er war sehr intuitiv. Es war ein massiver Schritt nach vorne. Jetzt ist das Ziel, dass wir das über 90 Minuten hinbekommen", sagte der Trainer über Hazards Russland-Leistung. Dafür sollen die Minuten in den kommenden Partien schrittweise gesteigert werden. 
  • 6/13/20214:44:49 PM
    Nach Blitz-Impfung - Spanier entledigen sich ihrer Corona-Sorgen
    Nach der kurzfristigen Impf-Aktion bei der spanischen Nationalmannschaft hat Ersatz-Kapitän Jordi Alba bislang keine Nebenwirkungen im Team beobachten können. "Wir sind alle in optimaler Verfassung, wir fühlen uns gut", versicherte der Linksverteidiger des FC Barcelona.
    Bei Spanien waren vor dem EM-Start gegen Schweden am Montag  der eigentliche Spielführer Sergio Busquets sowie Diego Llorente positiv auf Corona getestet worden. Anschließend entschied die spanische Regierung, das Team von Nationaltrainer Luis Enrique am vergangenen Freitag doch noch kurzfristig zu impfen. Wie viele Spieler das Vakzin verabreicht bekamen, teilte der spanische Verband nicht mit. 
  • 6/13/20214:38:08 PM
    Spanien noch ohne klare Nummer 1
    Luis Enrique hat auch einen Tag vor dem EM-Auftaktspiel der spanischen Nationalmannschaft die Torwartfrage nicht beantworten wollen. "Einer der drei wird es sein: David de Gea, Unai Simon oder Robert Sanchez", sagte der 51 Jahre alte Trainer am Sonntag ein wenig amüsiert auf die entsprechende Frage bei einer Pressekonferenz.
    Als Anwärter Nummer eins wird eigentlich De Gea von Manchester United gehandelt, er absolvierte bereits 45 Länderspiele. Unter Enrique kam allerdings Simon von Athletic Bilbao zuletzt auch mehrmals zum Einsatz, er steht bei sieben Länderspielen.
  • 6/13/20214:07:08 PM
    BVB-Star Bellingham schreibt EM-Geschichte
    Mit seiner Einwechslung kurz vor Schluss beim 1:0-Auftaktsieg der englischen Nationalmannschaft gegen Vize-Weltmeister Kroatien hat Jude Bellingham EM-Geschichte geschrieben. Mit 17 Jahren und 349 Tagen ist der BVB-Profi jetzt der jüngste Spieler bei einer EURO-Endrunde. Außerdem ist Bellingham der jüngste Engländer, der je bei einer EM oder WM eingesetzt wurde. 
  • 6/13/20213:31:46 PM
    Frankreichs Stürmer-Zwist: Mbappé bestätigt Stress mit Giroud
    Frankreichs Ausnahmespieler Kylian Mbappé hat zwei Tage vor dem EM-Auftakt gegen Deutschland einen Disput mit Sturm-Kollege Oliver Giroud eingeräumt. "Das Gefühl, über das er da gesprochen hat, habe ich auch 365-mal im Spiel", sagte Mbappé. "Das Problem ist nur: Er hat nichts zu mir gesagt. Ich habe es nur über die Presse erfahren. Mir wäre es lieber gewesen, wenn wir das persönlich in der Kabine besprochen hätten."

    Giroud hatte nach der EM-Generalprobe gegen Bulgarien (3:0) in einem TV-Interview das mangelnde Zusammenspiel im Angriff moniert. Sein Sturm-Partner Mbappé bestätigte nun auch, dass er darüber zunächst so erbost war, dass er darum bat, nach dem Spiel zur Pressekonferenz zu dürfen. "Ich wollte am Dienstag kommen, um meinen Standpunkt klarzumachen", sagte der 22-Jährige am Sonntag schmunzelnd. "Der Trainer erklärte mir, dass es nicht der richtige Zeitpunkt sei und wir das unter uns klären. Deshalb bin ich heute erst hier."

    Mit Giroud habe er sich ausgesprochen. "Und auf dem Platz klappt es gut mit uns", versichert Mbappé. "Wir müssen keine große Story draus machen. Diese kleine Mikro-Episode wird unsere Konzentration auf das Wesentliche nicht stören." 
  • 6/13/202110:57:06 AM
     "Zu 100 Prozent einsatzbereit": Benzema gegen Deutschland dabei 
     Rückkehrer Karim Benzema hat sich vor dem ersten EM-Spiel von Weltmeister Frankreich gegen Deutschland (Dienstag, 21 Uhr im Liveticker auf rtl.de) endgültig fit gemeldet. "Gestern habe ich das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Danach hatte ich keine Schmerzen oder Beschwerden. Ich bin also zu 100 Prozent einsatzbereit", sagte der Stürmer von Real Madrid dem Sender Téléfoot. Der 33-Jährige, der vor diesem Turnier nach sechs Jahren in die Equipe Tricolore zurückgekehrt war, hatte im letzten EM-Test gegen Bulgarien (3:0) einen Pferdekuss abbekommen. 
  • 6/13/20219:18:03 AM
    Eriksens Zustand weiter stabil 
    Der Zustand von Christian Eriksen ist nach wie vor "stabil". Dies gab der dänische Verband DBU am Sonntagmorgen nach einem Gespräch mit dem 29 Jahre alten Mittelfeldspieler von Inter Mailand bekannt. Eriksen werde zu weiteren Untersuchungen nach wie vor im Krankenhaus bleiben.
    Die dänische Mannschaft und ihre Betreuer hätten mittlerweile Unterstützung von einem Kriseninterventionsteam erhalten "und werden weiter füreinander da sein nach dem gestrigen Vorfall", teilte die DBU weiter mit. 
    Der Verband bedankte sich zugleich für die zahlreichen Botschaften unter anderem der königlichen Familien Dänemarks und Großbritanniens und ermunterte "jedermann", weiter Grüße zu schicken, die an Eriksen und seine Familie weitergeleitet würden. 
  • 6/13/20218:34:31 AM
    Dänemark verschiebt Training und streicht Medienaktivitäten 
    Die dänische Nationalmannschaft hat nach dem Kollaps von Mittelfeldspieler Christian Eriksen für Sonntag sämtliche Medienaktivitäten gestrichen. Auch das Training wurde auf unbestimmte Zeit verschoben, wie der nationale Verband (DBU) am Morgen mitteilte. 
    Eriksen war kurz vor der Halbzeitpause kollabiert, die Ärzte retteten sein Leben. Inzwischen liegt der Starspieler von Inter Mailand in stabilem Zustand in einem Krankenhaus in Kopenhagen. Trainer Kasper Hjulmand kündigte nach dem Spiel bereits an, dass der Verband den Spielern "professionelle Hilfe" zur Verfügung stellen werde
  • 6/12/20217:25:25 PM
    BVB bringt es auf den Punkt
    "In solchen Momenten ist Fußball einfach scheißegal" - damit schloss Borussia Dortmund seine Genesungswünsche an Christian Eriksen und bringt damit auf den Punkt, was wohl alle Menschen in den vergangenen Stunden gedacht und gefühlt haben.
  • 6/12/20217:23:12 PM
    DFB wünscht Eriksen gute Besserung
    Auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat dem dänischen EM-Spieler Christian Eriksen gute Besserung gewünscht. Der DFB veröffentlichte am Samstagabend ein Foto aus dem EM-Quartier, das die Spieler um Kapitän Manuel Neuer, den Trainerstab um Joachim Löw und Team-Direktor Oliver Bierhoff vor einem großen Bildschirm zeigt, auf dem Eriksen noch im spielerischen Einsatz zu sehen ist.
  • 6/12/20216:19:06 PM
    Dänemark - Finnland wird fortgesetzt
    Gänsehaut-Momente in Kopenhagen: Fans beider Lager im Stadion skandierten immer wieder den Namen von Christin Eriksen, während sie auf die Entscheidung der UEFA über eine mögliche Fortsetzung der Partie berieten. Nun ist klar: Wiederanpfiff ist 20.30 Uhr.
  • 6/12/20215:47:14 PM
    Aufatmen: Eriksen bei Bewusstsein
    Nach seinem Kollaps bei der Fußball-EM ist der dänische Nationalspieler Christian Eriksen nach Verbandsangaben bei Bewusstsein. "Christian Eriksen ist wach und ist zu weiteren Untersuchungen im Reichskrankenhaus", teilte der dänische Fußball-Verband am Samstag mit, nachdem der 29-Jährige zuvor im Gruppenspiel gegen Finnland in Kopenhagen auf dem Rasen zusammengebrochen und regungslos liegen geblieben war. 
  • 6/12/20215:39:31 PM
    Eriksen "stabilisiert" und im Krankenhaus
    Gott sei Dank. Wie die UEFA twitterte, ist der auf dem Platz kollabierte Christian Eriksen offenbar stabilisiert und in ein Krankenhaus gebracht worden. 
Tickaroo Live Blog Software

Auch interessant