Eltern vergessen Baby auf dem Rücksitz

Jetzt spricht der Hamburger Taxifahrer Resa H.

22. Mai 2019 - 20:12 Uhr

Eltern fuhren aus der Geburtsklinik nach Hause

Für die frischgebackenen Eltern aus Hamburg war es ein ziemlicher Schock: Sie fuhren von der Geburtsklink mit dem Taxi nach Hause. Beim Aussteigen vergaßen sie in all der Aufregung die Babyschale mit ihrem Neugeborenen auf dem Rücksitz. Auch der Taxifahrer Resa H. bemerkte den kleinen Passagier nicht und fuhr davon. Im Video erzählt er, wie er das Baby entdeckte.

Resa H. machte nichtsahnend Mittagspause

Der Vater des Babys lief noch winkend hinter dem Taxi her, aber das bemerkte Resa H. nicht. Er stellte dann sogar sein Auto ab und machte Mittagspause. Das Baby schlief zum Glück die ganze Zeit tief und fest und bekam von der kleinen Rundfahrt durch die Stadt nichts mit. "Gott sei Dank ist alles gutgegangen", sagte Resa H. im RTL-Interview.

Die Eltern des Babys versuchten, den Fahrer über die Taxizentrale zu erreichen. Aber weil der Fahrer in der Pause war, bekam Resa H. nicht mit, dass die Eltern verzweifelt nach ihrem Kind suchten. Als der Taxifahrer das Baby schließlich entdeckte, rief er sofort die Polizei. Im Polizeikommissariat Bramfeld wurde der Säugling seinen "am Boden zerstörten Eltern" übergeben.