Urne aus Haus geklaut

Eltern bitten Einbrecher: Gebt uns die Asche unseres toten Babys zurück

13. Dezember 2019 - 17:22 Uhr

Den emotionalen Appell der Mutter sehen Sie im Video

Das Zwillingsbaby Billy Pax starb wenige Tage nach seiner Geburt, die Wunden dieses Verlusts hat ein Einbruch fünf Jahre danach bei den Eltern Sue und Jim LaDeur neu aufgerissen. Einbrecher stahlen Wertgegenstände aus ihrem Zuhause - darunter die Urne mit der Asche des kleinen Billy Pax. Die Mutter wendet sich an die Einbrecher, weil sie hofft, dass die Diebe wertvollen Schmuck in dem Gefäß erwartet haben könnten - und nun ein Herz zeigen und die Urne zurückgeben. Ihre Worte - im Video.

Eltern wussten, dass Billy Pax nicht lange leben würde

Billy Pax' Asche bewahrte die Familie aus Elmhurst im US-Bundesstaat Illinois in einer kleinen Urne auf einer Kommode auf. Billy kam bei einer Frühgeburt mit seinem Zwillingsbruder Matt bereits schwerkrank zur Welt. Seine Eltern wussten, dass er nicht lange leben würde. Der Junge starb im Jahr 2014 zehn Tage nach seiner Geburt, wie der US-Sender CNN berichtet.

Die Polizei ermittelt zum Einbruch. Die Eltern hoffen nun, dass die Täter die Möglichkeit nutzen, die Urne ans Krematorium zurückzugeben. Denn der Name des Krematoriums, in dem Billy eingeäschert wird, steht auf der Urne.