Beide Eltern sind an Krebs gestorben

21-Jährige schenkt ihren fünf Geschwistern ihr Leben

02. Januar 2020 - 10:34 Uhr

Unendliche Geschwisterliebe

Nachdem ihre Eltern viel zu früh beide an Krebs starben, war für Samantha Rodriguez – damals gerade einmal 17 Jahre als – klar: Sie muss die Rolle der Erwachsenen in der Familie übernehmen. Wie das für sie selbst und ihre Geschwister war, erzählt sie jetzt in der US-Talkshow "The View".

Diese Geschwister kann niemand trennen

Nach dem Tod ihrer Eltern wurden die Geschwister auseinandergerissen, doch die Älteste, Samantha, fasst einen Entschluss. Sie will der Halt für ihre Geschwister werden. Sie nimmt sich ein Beispiel and er emotionalen Beziehung ihrer Eltern und versucht für ihre kleinen Geschwister da zu sein.

Wie eng die Beziehung der Geschwister mittlerweile ist und wie jetzt die jüngeren anfangen, Samantha zu unterstützen und sie es so sogar schafft ihren Schulabschluss zu machen, erzählen sie selbst im Video.