Elle Macpherson: Sie bleibt zuversichtlich

Elle Macpherson
© BANG Showbiz

26. März 2020 - 13:00 Uhr

Elle Macpherson versucht in den schwierigen Zeiten optimistisch zu bleiben.

Das 55-jährige Model hat sich auf Instagram zu Wort gemeldet, um seine Sicht der Dinge auf die Coronavirus-Pandemie zu enthüllen.

Für Elle "The Body" ist nämlich eine positive Einstellung von großer Bedeutung. Zudem möchte die Schönheit lieber ihre Zeit nutzen, um Dinge zu tun, die sie schon seit Ewigkeiten auf dem Plan stehen hat, zu denen sie aber noch nicht gekommen ist. Elle schreibt: "Zu Hause und glücklich... Ich entscheide mich dafür, Dinge zu tun, die ich mir schon seit Ewigkeiten verspreche". Dazu zählt das Model auf: "Schränke zu putzen, Schreiben, ein komplettes Wellnessprogramm zu praktizieren, Zeit im Sonnenschein zu verbringen - natürliches Vitamin D - ich habe stärkende Mahlzeiten zubereitet - und vor allem darüber nachzudenken, was dieses ganze unerwartete Phänomen uns als Ganzes und mich persönlich lehrt - so dankbar für all die Krankenschwestern, Ärzte, Mitarbeiter des Gesundheitswesens und Krankenhäuser, die ihr Bestes tun, um den Betroffenen zu helfen, vielen Dank!"

Elle übermittelte ihren Anhängern während der aktuellen Gesundheitskrise ihre besten Wünsche und sagte: "Wir stecken da gemeinsam drin". Zudem forderte das Model die Menschen auf, sich nicht zu viele Sorgen über die Situation zu machen und betonte, wie wichtig es sei, in diesen schwierigen Zeiten positiv zu bleiben. Die Australierin, die mit ihrem Ehemann Jeffrey Soffer in den USA lebt - fügt hinzu: "Es gibt viele Menschen, die in dieser Zeit unter Unwohlsein, Angst, Einsamkeit und Kämpfen leiden, und deshalb sende ich Liebe... was mir klar ist, ist, dass die Wahl des Glaubens über der Angst der Weg ist, den wir gehen müssen".

BANG Showbiz