"Élite" ist zurück: Das müssen Fans über Staffel fünf wissen

"Élite" ist zurück: Das müssen Fans über Staffel fünf wissen
Die Geschwister Ari, Patrick und Mencia sind auch in der fünften Staffel "Élite" zu sehen.
MATÍAS URIS/NETFLIX, SpotOn

Start am 8. April

Die Schüler der Las Encinas sind zurück! "Élite" startet am 8. April in die fünfte Staffel. In den neuen Folgen werden sich bekannte Gesichter, aber auch Neuzugänge in die Schuluniform werfen. Die Macher der spanischen Netflix-Serie haben zudem bereits Details zur Handlung der neuen Episoden verraten.

Die Neuzugänge bei "Élite"

Las Encinas ist die beste und exklusivste Schule von ganz Spanien, an der die Kinder der Elite ausgebildet werden. Doch als drei Jugendliche aus der Arbeiterklasse in Staffel eins auf die Schule kommen, prallen Arm und Reich aufeinander. Vier Staffeln und einige Geheimnisse, Morde und Intrigen später, mischen erneut drei Neuzugänge Las Encinas in Staffel fünf auf.

Dabei handelt es sich zum einen um Isadora (Valentina Zenere, 25, "Die Telefonistinnen"), die eine junge Erbin eines riesigen Nachtclub-Imperiums ist, und zum anderen um Iván (André Lamoglia, 24, "Juacas"), der Sohn eines berühmten Fußballstars. Das Auftauchen des dritten Neuzugangs Bilal (Adam Nourou, 19, "Adú") wird die Dinge weiter verkomplizieren.

Nach der verhängnisvollen Silvesterparty von Phillipe (Pol Granch, 23) und Guzmans Abgang könnte das Geheimnis um Armandos Tod die Liebesgeschichte zwischen Samuel (Itzan Escamilla, 24) und Ari (Carla Díaz, 23) zerstören. Rebeka (Claudia Salas, 27) durchlebt einen Selbstfindungsprozess und Omar (Omar Ayuso, 23) versucht, über die Trennung von Ander hinwegzukommen.

Zu den weiteren Aufregern des ereignisreichen Schuljahres zählen ein Missbrauchsgeständnis von Phillippe, Patricks (Manu Ríos, 23) Wutausbrüche, Rektor Benjamins (Diego Martin, 46) Rachegelüste, ein gefährliches Geschenk von Armando an Mencia (Martina Cariddi, 20) und ein kurzlebiger Schweigepakt zwischen Samuel und Rebeka, wie aus der Ankündigung für Staffel fünf hervorgeht.

Fünfte Staffel ein "wahres Fest für die Sinne"

Die neue Staffel sei "ein wahres Fest für die Sinne, das das Publikum begeistern wird", erklärt Carlos Montero (50), der Schöpfer der Serie, in einem Statement. Jaime Vaca (44), Mitentwickler der Serie fügt zudem an, dass "Élite" ihm mit jeder neuen Staffel zeige, "wie facettenreich die Geschichte ist und wie viel es noch zu erzählen gibt". Der Serie gehe keineswegs die Luft aus. "Im Gegenteil: Es gibt stets neue Aspekte und Themen, die noch interessanter, unterhaltsamer und spannender sind."

spot on news