Ein Wasserrohrbruch, durch den der Sicherungskasten mit allen Kabel und Schaltern überschwemmt wird, ist lebensgefährlich. Genau so einen Wasserrohrbruch hatte Agnes Klär (71) in ihrer Wohnung, weshalb sie sich sofort dafür entschied, einen Elektriker-Notdienst zu kontaktieren. Doch der fordert für seinen Einsatz stattliche 2.500 Euro. Und das dafür, dass er Chaos und eine Verkabelung hinterlässt, die einem im schlimmsten Fall das Leben kosten kann.

​Eine typische Abzocke? Unsere Reporterin Verena Jendges hat die betroffene Familie besucht und dem dubiosen Notdienst eine Falle gestellt. Die ganze Geschichte zeigen wir im Video, außerdem verraten wir, wie Sie sich vor echter Abzocke schützen können.