Frau wäscht heimlich Bettzeug ihres Freundes

Ekel-Alarm! Diese Kissen wurden zehn Jahre nicht gewaschen

05. Oktober 2020 - 11:47 Uhr

Da wird einem echt übel...

Igittigitt! DA würden wir auch nicht drauf schlafen wollen – auch wenn ein Kissenbezug drüber ist. Da ihr Liebster ein ziemlicher Schmutzfink zu sein scheint, wäscht eine Frau die Kissen ihres Freundes heimlich, während er auf der Arbeit ist. 10 Jahre lang saugten die Kopfkissen Dreck und Schweiß auf, sind völlig vergilbt und nie, niemals gewaschen worden. Bis jetzt! Auf TikTok teilt die heimliche Frau Holle den Prozess, wie die ekligen Schmutzkissen wieder strahlend weiß werden. Das beeindruckende Vorher-/Nachher-Ergebnis sehen Sie im Video. Aber was hat es mit den Tischtennisbällen auf sich?

Wofür sind die (Tisch-)Tennisbälle gut?

Geschirrspültabs (die übrigens gleich für viele verschiedene Dinge wahre Wunder bewirken), Bleichmittel und eine ganze Badewanne voller Wasser entfernen den größten Schmutz, bevor die TikTok-Userin die Ekel-Kissen erst in die Waschmaschine und dann in den Trockner wirft – und bei letzterem noch zwei Tischtennisbälle mit hinzugibt. Warum? Dadurch werden die Daunen wieder schön aufgelockert. Mit Tennisbällen funktioniert es ebenfalls. Es gibt auch spezielle Trocknerbälle, die zusätzlich Noppen haben, um die Kissen in der Maschine ordentlich durchzukneten.

Wie oft sollte man Bettzeug waschen?

Die Bettwäsche dürften wir alle ziemlich regelmäßig waschen. Schon alleine, weil es nichts Schöneres gibt, als sich in ein frisch bezogenes Bett zu kuscheln. Experten raten dazu, Laken und Bezüge alle ein bis drei Wochen zu wechseln – abhängig davon, ob man nackt schläft, viel schwitzt oder Allergien hat. Aber was ist mit dem Bettzeug? Auch Kissen und Decke müssen regelmäßig gewaschen werden. Aber wie oft ist regelmäßig in dem Fall? Experten raten hierbei dazu, einmal im Jahr auch Kissen und Bettdecke zu waschen. Am besten funktioniert das, wenn man auch einen Trockner hat, denn an der Luft trocknet vor allem Daunenbettzeug nicht gerade schnell und könnte muffelig werden. Sie können das Bettzeug natürlich auch einmal im Jahr in eine Reinigung geben. Dort wird es dann professionell gereinigt und ist anschließend sicher so strahlend weiß wie die Kissen des Freundes dieser TikTok-Nutzerin.

Weitere wichtige Hygiene-Regeln fürs Schlafzimmer können Sie hier nachlesen.