Eis ganz einfach selber machen: Mit nur zwei Zutaten und ohne Eismaschine

26. Juni 2019 - 10:59 Uhr

Sahne und Kondensmilch werden zum leckeren Eis

Die Sonne scheint, die Temperaturen klettern in die Höhe und die Lust auf ein kühles Eis steigt von Tag zu Tag. Und dafür müssen Sie jetzt nicht einmal mehr zur Eisdiele um die Ecke laufen. Unser liebster Sommersnack lässt sich nämlich ganz leicht selber machen – mit nur zwei Zutaten und ohne Eismaschine: Das verspricht die amerikanische Back-Queen Gemma Stafford, deren Eis-Video von den Fans schon unzählige Male geklickt wurde.

Ein Eis, zig Möglichkeiten

Eis selber machen: Mit nur zwei Zutaten und ohne Eismaschine
Das Eis kann nach Belieben verfeinert werden
© scerpica - Fotolia, Barbara Neveu

Alles, was Sie für dieses Blitz-Eis brauchen, ist

  • steif geschlagene Sahne und
  • gesüßte Kondensmilch.

Kurz miteinander verrühren und schon ist die Eis-Basis fertig. Da die Sahne-Mischung so aber etwas zu langweilig wäre, ist nun Kreativität gefragt. Egal ob Kuchenreste, Kekse, bunte Schokolinsen, Früchte, Honig oder Zuckerperlen - erlaubt als Eiszutat ist, was schmeckt. Die wird dann unter die Basis gerührt und schon geht es damit ab in den Gefrierschrank.

Bereits 1 1/2 Stunden später ist die süße Köstlichkeit auch schon fertig und darf bei herrlichstem Sonnenschein oder einfach gemütlich auf der Couch genossen werden.