Eintracht Braunschweig beginnt Training in Kleingruppen

21. April 2020 - 16:11 Uhr

Ungeachtet der ungewissen Zukunft über die Fortsetzung der Saison in der 3. Fußball-Liga beginnt Eintracht Braunschweig an diesem Mittwoch mit dem Training in Kleingruppen. Die Braunschweiger hatten zuvor wegen der Corona-Krise sechs Wochen lang kein Mannschaftstraining absolviert.

"Auch wenn das Programm natürlich deutlich von den gewohnten Übungseinheiten abweichen wird, wird es den Spielern und Trainern helfen, wieder auf dem Platz zu stehen und mit dem Ball zu arbeiten", sagte Sportdirektor Peter Vollmann am Dienstag. "Wir müssen uns sportlich bestmöglich auf alle Varianten vorbereiten."

Derzeit ist der Spielbetrieb in der Dritten Liga ausgesetzt. Womöglich fällt in dieser Woche eine Entscheidung, ob die Saison abgebrochen oder mit Spielen ohne Zuschauer fortgesetzt wird.

Quelle: DPA