"Einstein Junior": Die drei Teams für das Super-Finale stehen fest

4. August 2018 - 22:12 Uhr

"Die Fantastischen Drei" haben gewonnen

In drei Shows kämpften insgesamt neun Teams um den Einzug ins Super-Finale. Doch nur die besten drei Teams können im großen Super-Finale antreten. Das letzte Ticket für die alles entscheidende Sendung konnten sich "Die Fantastischen Drei" David (12), Klara (9) und Cosmin (12) sichern.

Knappe Entscheidung

In der letzten Folge vor dem Super-Finale mussten die Teams "EnDaLu", "Die Fantastischen Drei" und "Nordisch by Nature" in insgesamt fünf Spielen gegeneinander antreten. Ob Rückwärtsbuchstabieren, Kopfrechnen oder Auswendiglernen – die Mini-Superhirne wurden in sämtlichen Disziplinen herausgefordert. Am Ende entschied sich das Finale "Superhirn" zwischen David, Klara und Cosmin von "Die Fantastischen Drei" und Siyuan (11), Mikhail (12) und Marie Claire (11) von "Nordisch by Nature".

Diese drei Teams stehen am 11. August im Super-Finale

Dabei ging es hoch her: Denn am Ende entschied tatsächlich nur ein einziger Punkt über den Sieg. Kein Wunder, dass "Die Fantastischen Drei" sich nach diesem Nervenkitzel kreischend und jubelnd in den Armen lagen und ihr Glück kaum fassen konnten. Im Super-Finale tritt das Team nun gegen die Teams "Dreistein" und "Brainiacs" an.

Folge verpasst? Bei TV NOW gibt's die ganze Sendung von "Einstein Junior – Deutschlands cleverste Kids" in voller Länge zu sehen. Das Super-Finale zeigen wir am 11. August bei RTL im TV und im Livestream bei TV NOW.