Einsatz in 4 Wänden Spezial: Fassungslosigkeit und Freudentaumel

20. Juli 2012 - 13:52 Uhr

Lisa und Leo betreten ihr neues Traumhaus

Als RTL-Wohnexpertin Tine Wittler die Rattenruine zum ersten Mal betritt, braucht sie starke Nerven. Das völlig heruntergekommene Haus, in dem Lisa und Leo mit sieben Hunden und zahlreichen Ratten und Mäusen hausen, ist einsturzgefährdet. Doch nach dem "Einsatz in 4 Wänden" ist von dem einstigen Chaos nichts mehr zu sehen. Nun sollen Lisa und Lea ihr neues Traumhaus zum ersten Mal betreten.

Nach Wochen der Anstrengung bei "Einsatz in 4 Wänden" ist es endlich soweit: Lisa und Leo sind auf dem Weg zu ihrem neuen Haus. Verliebt wie am ersten Tag genießt das Paar die Vorfreude auf das neue Heim. Beide sind aufgeregt: "Ich bin total gespannt auf das neue Haus und freue mich, dass es jetzt gleich losgeht", freut sich Lisa. Viele Nachbarn und Freunde sind gekommen, um die Heimkehrer in Empfang zu nehmen. Auch die gemeinsame Freundin Barbara ist vor Ort und darf die beiden bei der Besichtigung begleiten.

Und dann ist der große Moment gekommen: die Drei sind sprachlos und überwältigt, als ihnen die Augenbinden abgenommen werden und sie die ehemalige Rattenruine zum ersten Mal in Augenschein nehmen. Als sie zum ersten Mal das neue Wohnzimmer sehen, können sie kaum glauben, was Tine Wittler mit ihrem "Einsatz in 4 Wänden"-Team geschafft hat: von der ehemaligen Rattenruine, in der es sich die unangenehmen Untermieter zwischen Unrat und Müll bequem gemacht haben, ist nun nichts mehr zu sehen. Die Einrichtungsexpertin hat das neue Wohnzimmer mit viel Liebe zum Detail gestaltet, sodass sich das Paar hier wieder wohlfühlen kann.

Und auch das neue Schlafzimmer ist kaum wiederzuerkennen. Bei der ersten Besichtigung der ehemaligen Rattenruine brauchte sogar die Wohnexpertin starke Nerven. Das sei das Schlimmste, dass sie bisher gesehen hat, erklärte Tine Wittler beim Anblick von Unrat, Müll und Ungeziefer damals geschockt.

Lisa und Leo teilten sich ihr Schlafzimmer mit ihren sieben Hunden und in der Matratze leben sogar Mäuse.

Von den katastrophalen Zuständen der Rattenruine ist in Leos und Lisas neuem Schlafzimmer nichts mehr zu sehen. Die beiden sind überwältigt und können ihr Glück kaum fassen: Tine Wittlers "Einsatz in vier Wänden" hat sich voll und ganz gelohnt und Lisa und Leo nicht nur ein neues Zuhause sondern auch ein neues Lebensgefühl geschenkt.