Tine Wittlers Team hat bei "Einsatz in 4 Wänden Spezial" das ausgebrannte Haus des Schreckens vollständig saniert. Was noch fehlt, ist der finale Innenausbau. Die Wohnexpertin begrüßt die Mannschaft: "Die Brandspuren im Haus sind beseitigt. Trotzdem brennt hier ab heute hoffentlich die Luft. Ich möchte euch Funken schlagen sehen - und zwar vor Arbeit!"