Einsam unter Palmen: Martin ist Feuer und Flamme von Sophia

Ines findet "Sophia knackig"
Ines findet "Sophia knackig" Zweite Kandidatin haut alle um 00:05:10
00:00 | 00:05:10

"Einsam unter Palmen"-Kandidatin Sophia stiehlt Ines die Show

Bei "Einsam unter Palmen" sucht der charmante gebürtige Österreicher Martin seine Traumfrau, die mit ihm gemeinsam in der Dominikanischen Republik leben möchte. Während die Eventmanagerin Ines aus Hamburg bereits einen Tag früher angereist ist und Martin für sich allein hatte, erwartet er nun Tänzerin Sophia – und die wird dem "Einsam unter Palmen"-Kandidaten gehörig den Kopf verdrehen.

Noch ahnt Eventmanagerin Ines aus Hamburg nichts von der nahenden Konkurrenz aus Berlin. Sie ist einen Tag eher bei ihrem Traummann Martin angereist, um das Herz des charismatischen Österreichers für sich zu gewinnen. Beim Frühstück scheint es sogar mächtig zwischen den beiden zu knistern. Dennoch erklärt Martin: „Ich freue mich auch auf Sophia, das war ja so abgemacht.“

Als "Einsam unter Palmen"-Kandidatin Sophia dann auch tatsächlich eintrifft ist der sonst so galante Martin völlig aus dem Häuschen und stürmt sofort auf Sophia zu. Ines lässt er einfach am Tisch sitzen. Jetzt hat der einsame Martin nur noch Augen für die junge Sophia. „Das Warten hat sich gelohnt“, gibt Martin ihr bereits die ersten Komplimente, was auch Ines nicht verborgen bleibt. „Ich fand das peinlich. Der ist direkt los wie eine Biene und war so schleimig irgendwie“, beobachtet Ines die Situation.

Schnackseln oder schnacken?

Nun lernen sich auch die beiden Frauen bei "Einsam unter Palmen" kennen. „Sie ist sehr hübsch, sehr knackig, sehr jung. Ich habe mich schon ein wenig erschrocken, dass da jetzt so ein Gerät ankommt. Dafür, dass ich gut 13 Jahre älter bin, da kann ich nicht mithalten, aber das macht nix. Ich muss jetzt keinen Modelcontest gewinnen, es kommt ja auch darauf an, wie man sich versteht“, urteilt Ines über die Situation und auch Sophias erster Eindruck von der Eventmanagerin ist positiv, wenn auch unter Vorbehalt: „Sie ist ein hübsches Mädchen, aber vielleicht versteckt sich hinter der Freundlichkeit ein biestiges.“ Martin hingegen ist so von Sophia begeistert, dass er für sie sogar sein Schlafzimmer freiräumt, während Ines lediglich das Gästezimmer bekommen hat.

Der gebürtige Österreicher hat nun bei "Einsam unter Palmen" eine Woche Zeit, um die beiden Damen näher kennenzulernen. Bereits jetzt steht ein erster Ausflug an. Die Autofahrt wird dadurch ausgelockert, dass Sophia Martin von einem „schnacksel“-Erlebnis erzählt. Als sie in Wien war, konnte sie nicht verstehen, warum man sich dort so über den Begriff „schnackseln“ aufregt. Denn für sie war es gleichbedeutend mit „Schnacken“, das in Hamburg für „Reden“ steht. Dass aber der Österreicher darunter versteht, mit jemanden anderen in die Kiste zu steigen, wurde ihr erst später bewusst und nahm so ein paar Fettnäpfchen mit. „Was stellt ihr euch so an? Lass uns doch auch mal eine Runde schnacken“, amüsiert sie sich bis heute – und auch Martin erfreut dieses Gesprächsthema sichtlich.

AWZ-Folge vom 21.02.2018

Läuft bei der Fluchtvorbereitung alles glatt?