News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Einkommen, Hausgröße und Co.: 98 Dinge, die Facebook über Sie weiß

Facebook weiß fast alles über seine Nutzer.
Die Anzahl der Details, die Facebook über seine Nutzer kennt, ist unglaublich. © dpa, Oliver Berg, obe fdt jai

Facebook legt die Karten selbst auf den Tisch

Haben Sie sich auch schon mal gewundert, wieso die Werbung, die Ihnen in ihrem Facebook-Stream angezeigt wird, so perfekt zu Ihren Präferenzen passt? Warum Ihnen genau die Schuhe angezeigt werden, die Sie sich eben noch im Internet angeschaut haben? Dahinter steckt ein System - und wir erklären Ihnen, wie es geht!

Facebook erklärt dieses System auf einer eigenen Internetseite sehr transparent. Dort heißt es, Werbeanzeigen seien für Facebook-Nutzer "nützlich und relevant" und würden Unternehmen die Möglichkeit geben, gezielt mit Menschen, die sich für ihre Werbeprodukte interessieren, in Kontakt zu treten.

Dazu formulieren Werbekunden eine genaue Zielgruppe ihrer Produkte indem sie festlegen, welche Interessen ihre potentiellen Kunden ausmachen und leiten diese Informationen weiter an Facebook. Den Nutzern, die diese Kriterien erfüllen, zeigt Facebook dann die Werbung der Firma an. Aber woher weiß Facebook, dass man als Nutzer die vorgeschriebenen Präferenzen der Firmen teilt?

Laut eigenen Angaben wertet Facebook dazu unter anderem aus, welche Seiten ein Nutzer oder seine Freude mit 'Gefällt mir' markiert haben, welche Informationen im Facebook oder Instagram-Profil eines Nutzers stehen und an welchen Orten ein Facebook-Nutzer markiert wurde. Außerdem können Firmen ihre bereits durch eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer registrierten Kunden bei Facebook suchen lassen, in dem sie eine Kundenliste bei Facebook hochladen.

Zudem können Firmen gezielte Facebook-Technologien wie das 'Facebook-Pixel' nutzen, um genau auf den Seiten der Nutzer Werbung zu schalten, die vor kurzem ihre Website genutzt haben, die App der Website auf dem Handy haben oder dort schon mal einen Kauf getätigt haben. Darüber hinaus kann Facebook den Standort des mobilen Gerätes ausfindig machen, mit dem man Facebook nutzt. Dies geschieht mit dem Handy durch die GPS-Ortung und bei Computern durch die IP-Adresse, mit der man sich mit dem Internet verbunden hat. In den Privatsphäre-Einstellungen kann jeder einstellen, inwiefern Facebook Werbung personalisieren darf.

Die US-Zeitung 'Washington-Post' hat eine Analyse der Merkmale ausgewertet, mit denen Facebook uns potentiell filtert:

1. Standort

2. Alter

3. Generation

4. Geschlecht

5. Sprache

6. Bildungslevel

7. Studienrichtung

8. Schule

9. Ethnische Zugehörigkeit

10. Einkommen bzw. Kapital einer Unternehmensgesellschaft

11. Wohneigentum

12. Wert des Wohneigentums

13. Größe des Grundstücks

14. Wohnung/Haus in Quadratmetern

15. Jahr, in dem das Eigentum gebaut wurde

16. Anzahl der Familienmitglieder

17. Nutzer, die in den nächsten 30 Tagen ein Jubiläum feiern

18. Nutzer, die von ihrer Familie oder Heimatstadt entfernt sind

19. Nutzer, die mit Leuten befreundet sind, die ein Jubiläum feiern, frisch verheiratet oder verlobt sind, kürzlich umgezogen sind oder demnächst Geburtstag feiern

20. Nutzer in Fernbeziehungen

21. Nutzer in neuen Beziehungen

22. Nutzer mit neuen Arbeitsstellen

23. Nutzer, die sich frisch verlobt haben

24. Nutzer, die gerade geheiratet haben

25. Nutzer, die kürzlich umgezogen sind

26. Nutzer, die bald Geburtstag haben

27. Eltern

28. Werdende Eltern

29. Mütter (nach Freizeit-Kategorien aufgeschlüsselt)

30. Nutzer, die sich für Politik engagieren

31. Konservative und Liberale

32. Beziehungsstatus

33. Arbeitgeber

34. Branche

35. Job-Bezeichnung

36. Büro-Typ

37. Interessen

38. Nutzer, die Motorräder besitzen

39. Nutzer, die vorhaben, ein Auto zu kaufen (und welchen Typ, und wann)

40. Nutzer, die kürzlich Autoteile gekauft haben

41. Nutzer, die vermutlich Autiteile brauchen werden

42. Stil und Marke des eigenen Fahrzeugs

43. Das Jahr, in dem das Auto gekauft wurde

44. Alter des Autos

45. Wie viel Geld der Nutzer voraussichtlich für das nächste Auto ausgeben wird

46. Wo der Nutzer seinen nächsten Wagen voraussichtlich kaufen wird

47. Wie viele Angestellte das eigene Unternehmen hat

48. Nutzer, die kleine Unternehmen besitzen

49. Nutzer, die im Management arbeiten oder der Geschäftsführung angehören

50. Nutzer, die für wohltätige Organisationen spenden

51. Das verwendete Betriebssystem

52. Nutzer, die Brettspiele spielen

53. Nutzer, die eine Spielkonsole besitzen

54. Nutzer, die eine Facebook-Veranstaltung angelegt haben

55. Nutzer, die Facebook Payments verwenden

56. Nutzer, die überdurchschnittlich viel bei Facebook Payment ausgeben

57. Nutzer, die eine Facebook-Seite betreuen

58. Nutzer, die Fotos bei Facebook hochladen

59. Verwendeter Internet-Browser

60. Eingesetzter Email-Dienst

61. Nutzer, die neue Technik früh/spät kaufen

62. Auswanderer (und woher sie stammen)

63. Nutzer, die für eine Bank arbeiten

64. Nutzer, die Geld investieren

65. Anzahl der Kreditlinien, die ein Nutzer beansprucht (Höchstbetrag)

66. Nutzer, die aktive Kreditkarten-Anwender sind

67. Kredit-Karten-Typ

68. Nutzer, die eine Debit-Karte verwenden

69. Nutzer, die ein Guthaben auf der Kreditkarte besitzen

70. Nutzer, die Radio hören

71. Favorisierte TV-Sendungen

72. Nutzer, die mobile Geräte verwenden (nach Marken sortiert)

73. Art der Internetverbindung

74. Nutzer, die kürzlich ein Smartphone oder Tablet gekauft haben

75. Nutzer, die über Smartphone oder Tablet aufs Internet zugreifen

76. Nutzer, die Gutscheine verwenden

77. Art der Kleidung, die im Haushalt des Nutzers gekauft wird

78. Jahreszeit, in der im Haushalt des Nutzers am meisten eingekauft wird

79. Nutzer, die viel Bier, Wein oder Spiritousen einkaufen

80. Nutzer, die Lebensmittel einkaufen (und welche Sorte)

81. Nutzer, die Kosmetik-Produkte kaufen

82. Nutzer, die Anti-Allergika kaufen

83. Nutzer, die Geld für Haushalts-Produkte ausgeben

84. Nutzer, die Geld für Kinderprodukte oder Haustiere kaufen

85. Nutzer, deren Haushalts-Ausgaben über dem Durchschnitt liegen

86. Nutzer, die mehr Online (oder Offline) einkaufen

87. Art der Restaurants, in denen Nutzer essen gehen

88. Art der Läden, in denen Nutzer einkaufen

89. Nutzer, die empfänglich sind für Angebote von Firmen, die online Auto-Versicherungen, höhere Bildung oder Hypotheken, Prepaid-Kreditkarten oder Satelliten-TV anbieten

90. Wie lange ein Nutzer in seinem Haus wohnt

91. Nutzer, die vermutlich bald umziehen werden

92. Nutzer, die sich für die Olympischen Spiele, American Football oder den Ramadan interessieren

93. Nutzer, die oft reisen – ob privat oder geschäftlich

94. Nutzer, die öffentliche Verkehrsmittel für den Arbeitsweg verwenden

95. Art des Urlaubs von Nutzern

96. Nutzer, die kürzlich von einer Reise zurückgekehrt sind

97. Nutzer, die kürzlich eine Reise-App verwendet haben

98. Nutzer, die sich Immobilien teilen

Mehr News-Themen