12. Juni 2019 - 18:51 Uhr

Wegen eines Gleisschadens ist der S-Bahn-Verkehr in Hamburg zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Aumühle am frühen Mittwochabend stark eingeschränkt gewesen. Die S2 fiel zunächst ganz aus. Laut eines Bahnsprechers war der Gleisschaden auf der Strecke zwischen Billwerder-Moorfleet und Rothenburgsort. Die S21 konnte demnach nur alle 20 Minuten fahren, da sich die Bahnen in beide Richtungen ein Gleis hätten teilen müssen. Über die Dauer der Behinderungen konnte die Deutsche Bahn am Abend zunächst keine Angaben machen.

Quelle: DPA