Einbruch in Autowerkstatt: Polizei stellt mutmaßliche Täter

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration
© deutsche presse agentur

22. November 2020 - 14:51 Uhr

Nach einem Einbruch in eine Autowerkstatt in Hamburg-Wandsbek hat die Polizei zwei mutmaßliche Täter auf der Flucht gefasst. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag waren die 22 und 41 Jahre alten Männer am frühen Samstagmorgen in die Werkstatt eingebrochen und hatten Fahrzeugteile gestohlen. Polizeibeamte seien anschließend auf einen Transporter aufmerksam geworden, der fluchtartig und ohne Licht das Gelände des Werkstatthofes verließ. Sie stoppten das Fahrzeug und fanden bei der Überprüfung die Beute sowie ein Jagdmesser, einen Schlagstock und Einbruchswegzeug. Die mutmaßlichen Täter wurden einem Haftrichter vorgestellt. Sie waren der Polizei bereits wegen Diebstahls bekannt.

Quelle: DPA