Einbrecher plündern Hoteltresor in Bollewick

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

20. Januar 2020 - 19:42 Uhr

Bei einem Hotel-Einbruch in Bollewick (Mecklenburgische Seenplatte) haben Unbekannte einen Tresor aufgebrochen und Geld gestohlen. Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, erbeuteten die Täter zwei Geldkassetten, die demnach noch im Gebäude geöffnet und geplündert wurden. Der Einbruch habe sich zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh ereignet. Die genaue Schadenshöhe sei unklar, in den aufgebrochenen Kassetten sollen sich nach bisherigen Erkenntnissen mehrere Hundert Euro befunden haben. Weitere Firmen in dem riesigen Veranstaltungsgebäude in Bollewick seien aber nicht betroffen.

Quelle: DPA