RTL News>Stars>

Ein Ohrfeigen-Skandal nach dem anderen: Bushido sendet wichtiges Statement

Der einstige Rüpel-Rapper ist Geschichte

Ein Ohrfeigen-Skandal nach dem anderen: Bushido sendet wichtiges Statement

Aus dem einstigen Rüpel-Rapper Bushido wurde ein liebender Familienvater.
Aus dem einstigen Rüpel-Rapper Bushido wurde ein liebender Familienvater.
Bush1do / Instagram

Bushido (43) musste sich einst selbst wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten und sorgte nicht nur einmal für Negativ-Schlagzeilen. Doch von dem einstigen Rüpel-Rapper ist heute nichts mehr übrig: Der Musiker hat sich um 180 gedreht, ist Familienvater und konzentriert sich nur noch auf die wichtigen Dinge des Lebens. Deshalb verurteilt er auch die Ohrfeigen-Skandale vom Wochenende, wie ein neues Posting beweist.

„Denkt einfach mal eine Minute darüber nach, ob es wichtigere Dinge als Streams, Leaks oder Ohrfeigen gibt“

Sowohl in Deutschland als auch in Hollywood sorgten prominente Ohrfeigen für Schlagzeilen. Davon bekam auch Bushido Wind, der jetzt in einem besonderen Instagram-Beitrag dazu Stellung nimmt. „Es kommt der Moment im Leben, an dem Mann Verantwortung übernehmen muss. Meine Frau und unsere Kinder haben mein Herz so sehr berührt, dass es mir gar nicht schwer fiel, dem Leben, das uns nicht gut tat, den Rücken zu kehren“, beginnt er seinen Post. Dazu teilt er ein Foto eines Babys, das eine Nasensonde hat. Dabei handelt es sich offenbar um sein einstiges Sorgenkind Amaya, um dessen Leben er und seine Frau Anna-Maria Ferchichi (40) noch vor wenigen Monaten gebangt hatten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Ich würde mich jedes Mal wieder so entscheiden. Zum Glück muss ich es nicht mehr, denn ich bin meines Glückes Schmied. Denkt einfach mal eine Minute darüber nach, ob es wichtigere Dinge als Streams, Leaks oder Ohrfeigen gibt“, hält Bushido weiter fest.

Zeilen, die vor allem in dieser Zeit die Fans berühren. Sein Beitrag ist nicht einmal eine Stunde online, da haben bereits über 22.000 User auf „Gefällt mir“ gedrückt. „Mein Herz“, schreibt unter anderem Anna-Maria, die sich daraufhin noch in einem weiteren Kommentar zu Wort meldet: „In den wichtigen Dingen im Leben wurden wir immer gesegnet! Der Rest ist einfach egal.“

Ohrfeigen-Dramen dominieren die Schlagzeilen

Diese Ohrfeigen sind unvergesslich! Nach Will Smith und Oliver Pocher

30 weitere Videos

Unglaublich, aber wahr: An einem Wochenende kam es jetzt zu gleich zwei handfesten Auseinandersetzungen unter Promis. Während zunächst Oliver Pocher (44) am Rande eines Boxkampfes von TikToker und Rapper Fat Comedy – der das Ganze dann sogar noch via Social Media teilte – geohrfeigt wurde, kassierte auch Komiker Chris Rock (57) eine Backpfeife. Er machte bei der Oscar-Verleihung einen Scherz auf Kosten von Jada Pinkett Smith (50), deren Mann Will Smith (53) kurzerhand auf die Bühne stürmte und zuschlug. (dga)