Marc-André ter Stegen zaubert Herzchen auf seinen Kaffee, Kevin Trapp zeigt Barista-Künste, Mo Dahoud posiert an seiner Maschine, Mario Götze geriert sich als Experte und Robert Lewandowski und Jan Frodeno verkaufen sogar ihre eigene Espresso-Röstung: Kaffee ist das In-Getränk bei Leistungssportlern - und das nicht nur in der Corona-Zeit. Doch warum ist das so? Wir haben mit einem Sportwissenschaftler über die Wirkung des "schwarzen Goldes" gesprochen.