Rührende Liebeserklärung an Tochter

Ehe-Aus! David Odonkor meldet sich nach der Trennung zu Wort

09. Juni 2021 - 16:47 Uhr

David Odonkor: Tochter Adriana ist das Wichtigste

David Odonkor (37) und seine Ehefrau Suzan (34) galten als eines der Traumpaare der deutschen Fußball-Szene. Doch nun gaben die beiden bekannt, dass sie nach 15 Ehejahren getrennte Wege gehen. Nach dem überraschenden Liebes-Aus meldet sich der Ex-Kicker jetzt bei Instagram zu Wort – mit einer rührenden Botschaft an seine Tochter.

„Egal, was passiert, ich bin immer für dich da"

David Odonkor mit seiner Tochter Adriana
David Odonkor mit seiner Tochter Adriana
© Instagram

David und Suzan Odonkor gehen im Guten auseinander und wollen für ihre Tochter Adriana (12) weiter zusammenhalten, erklärte der 37-Jährige gegenüber "Bild": "Das Leben entwickelt sich manchmal anders als man es sich vorstellt. Aber eines steht fest. Wir sind zwar kein Paar mehr, aber dennoch stehen wir mit absolutem Respekt und Liebe zueinander."

Dass seine Sorge in dieser schwierigen Zeit vor allem seinem Kind gilt, macht der ehemalige Fußball-Star mit einer Liebeserklärung an seine Tochter bei Instagram deutlich. In seiner Story postet David einen Schnappschuss von sich und Adriana mit den Worten: "Egal, was passiert, ich bin immer für dich da. Meine große Liebe."

Liebesmärchen begann in einem Bielefelder Club

David und Suzan Odonkor hatten sich 2005 in einem Bielefelder Club kennengelernt, als er für Borussia Dortmund spielte. Ein Jahr später gaben sich die beiden das Jawort. Nach der Trennung will David in Düsseldorf leben, wo er sich eine Wohnung gekauft hat. Suzan wird mit Tochter Adriana im zwei Stunden entfernten Bielefeld bleiben. (tma)

Auch interessant