Ego-Irrsinn: Hai ringt wegen Foto um sein Leben

18. März 2016 - 7:35 Uhr

Hai kämpft ums Überleben, während der Mann für ein Foto posiert

Wie weit geht ein Mensch für das vermeintlich perfekte Foto? Ein Vorfall in Florida zeigt: viel zu weit. Einem Tourist reichte es offenbar nicht aus, alleine vor dem Meer in Badehose zu posieren. Stattdessen zog er einen lebendigen Bullenhai aus dem Wasser, um dann in die Kamera zu grinsen.

Und das alles, während das Tier offensichtlich um sein Leben ringt. Etwa eine Minute lang fixierte der Mann das Tier mit seinen Knien und seinen Händen auf dem Boden. Die dramatische Szene können Sie sich im Video ansehen!