RTL News>News>

EFSF: Genug Mittel für Italien und Spanien

EFSF: Genug Mittel für Italien und Spanien

Sollten Italien und Spanien im nächsten Jahr Refinanzierungssorgen haben, stünden nach Worten des EFSF-Chefs genügend Mittel bereit. Wenn beide Länder 2012 um finanzielle Hilfe fragen würden, lägen ihre Bruttorefinanzierungskosten unter 600 Milliarden Euro, sagte Klaus Regling, der den europäischen Rettungsfonds EFSF leitet. "Ich glaube nicht, dass man sie vom Markt nehmen müsste", betonte er.

Beide Euro-Zonen-Länder stehen im Visier der Finanzmärkte und müssen Investoren derzeit extrem hohe Zinsen für Staatsanleihen bieten.